Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung -Kinderpfleger/in

bfz gGmbH Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
80312... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
  • Rosenheim
  • Dauer:
    9 Monate
Beschreibung

Abschlussprüfung zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in an einer Berufsfachschule für Kinderpflege (Externenprüfung). Durch qualifizierten theoretischen Unterricht und intensive praktische Erfahrung werden Ihnen die für den Beruf „Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in“ erforderlichen pädagogischen und pflegerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.
Gerichtet an: Arbeitssuchende, vor allem Berufsrückkehrer/innen mit hinreichenden Deutschkenntnissen ohne verwertbaren Berufsabschluss.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Rathausstr. 4, 83022, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Ziel des Lehrgangs

Abschlussprüfung zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in an einer Berufsfachschule für Kinderpflege (Externenprüfung).

Durch qualifizierten theoretischen Unterricht und intensive praktische Erfahrung werden Ihnen die für den Beruf „Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in" erforderlichen pädagogischen und pflegerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.

Unser Anspruch ist es, Sie sowohl auf die Externenprüfung als auch die berufliche Praxis umfassend und gründlich vorzubereiten. Gutes und solides fachliches Know-how erhöht deutlich Ihre Chance bei der Stellensuche und sichert Ihren Arbeitsplatz dauerhaft.

Ihre Einsatzgebiete

Im Mittelpunkt steht die pädagogische Arbeit mit Kindern. Sie haben eine Vorbildfunktion und unterstützen Fachkräfte in Einrichtungen oder Eltern bei der Betreuung und Erziehung von Säuglingen, Kleinst- und Kleinkindern, Vorschul- und Schulkindern.

Zum einen beschäftigen Sie sich hierbei mit den pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, zum anderen mit pädagogischen Aufgaben wie z. B. die Förderung des Kindes durch altersgemäßes Spiel, Werken, Bewegen und Musizieren und erziehen die Kinder zu sozialem Verhalten.

Zielgruppe

Arbeitssuchende, vor allem Berufsrückkehrer/innen mit hinreichenden Deutschkenntnissen ohne verwertbaren Berufsabschluss.

Unterrichtsinhalte

  • Pädagogik und Psychologie
  • Deutsch und Kommunikation
  • Religionslehre und Religionspädagogik
  • Ethik und ethische Erziehung
  • Sozialkunde und Berufskunde
  • Ökologie und Gesundheit
  • Rechtskunde
  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung
  • Praxis- und Methodenlehre, Medienerziehung
  • Werkerziehung und Gestaltung
  • Musik und Musikerziehung
  • Sport und Bewegungserziehung
  • Hauswirtschaftliche Erziehung
  • Sozialpädagogische Praxis / Praktikum

Als externer Prüfling werden Sie nach Beendigung des Lehrgangs in allen aufgeführten Fächern eine schriftliche und/oder praktische Prüfung in einer Berufsfachschule ablegen.

Betriebliches Praktikum

Die Praktika finden nach Möglichkeit in Betrieben/ Einrichtungen Ihrer Wahl statt. Sie bieten Ihnen die Chance, Ihr Wissen und Können praxisorientiert zu vertiefen und zu erweitern und eröffnen Ihnen den Einstieg in die Praxis.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Abschlussprüfung als Externe/r ist eine der folgenden schulischen oder beruflichen Vorbildungen erforderlich:

  • Beendigte Berufsschulpflicht und mindestens eine zweijährige einschlägige berufliche Tätigkeit in einer Kindertagesstätte, einem Kinderheim oder einer ähnlichen mit der Betreuung von Kindern befassten Einrichtung
  • Erfolgreicher Hauptschulabschluss und eine mindestens 2jährige Ausbildung an einer staatlich genehmigten Berufsfachschule für Kinderpflege
  • Mittlerer Bildungsabschluss und eine mindestens 2jährige Ausbildung an einer Fachakademie für Sozialpädagogik
  • Beendigte Berufsschulpflicht und die mindestens 4jährige selbständige Führung eines Haushalts, wenn dem Haushalt während dieser Zeit mindestens ein minderjähriges Kind angehörte
  • Ein erfolgreich abgeleistetes 2jähriges Vorpraktikum zur Aufnahme in die Fachakademie für Sozialpädagogik
  • Vollendung des 21. Lebensjahres

Prüfungsbeantragung

Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung auf Zulassung zur Externenprüfung. Der Antrag muss bis Ende Februar 2011 bei einer Berufsfachschule für Kinderpflege eingegangen sein.

Finanzierung / Förderung

Eine individuelle Förderung durch Ihre Arbeitsagentur bzw. ARGE ist möglich. Bitte lassen Sie sich vor Lehrgangsbeginn beraten und fragen Sie nach einem Bildungsgutschein.

Lehrgangsablauf

Dauer 5. Juli 2010 - 21. April 2011
876 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
und 200 Praktikumsstunden

Unterrichtszeiten Montag - Freitag 08:15 - 13:15 Uhr

Lehrgangsgebühren Auf Anfrage

Lehrgangsabschluss bfz Zertifikat

Die Abschlussprüfung zum/zur „Staatlich geprüfte/r Kinder-pfleger/in" (Externenprüfung) findet an den Berufsfachschulen
für Kinderpflege statt.

Zusätzliche Informationen

Kontaktperson: Bettina Bernhardt

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen