Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

DIHK Service GmbH
In Berlin

375 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. Beschäftigte im Bewachungsgewerbe, die eine der oben aufgeführten Tätigkeiten ausüben wollen und bereits an einem Unterrichtungsverfahren nach § 34a GewO teilgenommen haben

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Wer im Bewachungsgewerbe tätig werden will, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Für allgemeine Bewachungstätigkeiten ist die Teilnahme an einem Unterrichtungsverfahren bei der IHK erforderlich. Seit Januar 2/03/ist darüber hinaus für die Ausübung von Bewachungstätigkeiten in besonders konfliktgeneigten Bereichen der Nachweis einer erfolgreich absolvierten Sachkundeprüfung zu erbringen.
Zu diesen besonders konfliktgeneigten Tätigkeiten zählen gemäߧ 34 a Abs. 1 Satz 5 der Gewerbeordnung

  • Kontrollgänge imöffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlichöffentlichem Verkehr (sog. Citystreifen etc.)
  • Schutz vor Ladendieben (sog. Warenhausdedektive)
  • Bewachung im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken. (z. B. Türsteher)

Der Intensivlehrgang bereitet auf diese Sachkundeprüfung vor.

Lehrgangsinhalte:

  • Recht deröffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht und Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschriften Wach- und Sicherheitsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik

Zulassungsvoraussetzungen:

Nachweis der Unterrichtung nach der Bewachungsverordnung (gem.§ 34 a GewO bzw. den Nachweis, im Sicherheitsgewerbe vor dem 31. März 1996 beschäftigt gewesen zu sein).
Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, sodass eine aktive Mitarbeit im Unterricht möglich ist.

Direkt zum Seminaranbieter