Vorderasiatische Archäologie - Modulangebot im Kombi-Bachelor

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Vorderasiatische Archäologie widmet sich der Archäologie des alten Vorderen Orients. Geographisch erstreckt sich der Arbeitssbereich von Afghanistan bzw. Pakistan bis zur Türkei und über die arabische Halbinsel. Zeitlich umfasst er die Spanne von den Anfängen menschlicher Sesshaftigkeit bis zur islamischen Eroberung, insgesamt also rund 10 000 Jahre.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Hüttenweg 7, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. Besondere Sprachvoraussetzungen:Englisch (Niveau B1 GER)

Themenkreis

Gegenstand

Die Vorderasiatische Archäologie widmet sich der Archäologie des alten Vorderen Orients. Geographisch erstreckt sich der Arbeitssbereich von Afghanistan bzw. Pakistan bis zur Türkei und über die arabische Halbinsel. Zeitlich umfasst er die Spanne von den Anfängen menschlicher Sesshaftigkeit bis zur islamischen Eroberung, insgesamt also rund 10 000 Jahre.

Zusammengenommen wird dieser sehr große Arbeitsbereich unter dem Begriff Alter Vorderer Orient betrachtet. Die Vorderasiatische Archäologie an der Freien Universität Berlin ist die Archäologie des Alten Vorderen Orients. Sie erschließt die Reste der materiellen Kultur des Alten Vorderen Orients als historische Quellen und arbeitet sie so auf, dass Aussagen auch über die wirtschaftlichen, sozialen, politischen, religiösen, kultur-, geistes- und kunstgeschichtlichen Aspekte der alten Kulturen möglich werden. Die Studierenden werden an die archäologisch-hermeneutischen Methoden der Vorderasiatischen Archäologie herangeführt. Im Verlauf des Studiums vermittelt die Vorderasiatische Altertumskunde das Verständnis für Methoden und Theorien ebenso wie grundlegendes Wissen über Geografie, Geschichte, Fundorte und Denkmäler des Alten Vorderen Orients. Durch die zahlreichen Verbindungen zu anderen Disziplinen der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften arbeitet sie interdisziplinär.

Studienaufbau

Das 30 LP-Modulangebot Vorderasiatische Archäologie wird mit einem Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Beruf

Bachelor-Absolventinnen und Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Da Vorderasiatische Archäologie als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte 90 Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €