Vorsprech-Workshop für Aufnahmeprüfungen an Schauspielschulen

Schauspielcoach
In Essen

190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01602... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Inhouse
  • Essen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Mehr Mut und Motivation für die Vorsprechen!.
Gerichtet an: Dieser Intensiv-Workshop richtet sich an junge Leute, die an staatlichen Schauspielschulen vorsprechen gehen wollen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hufergasse 28, 45239, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

mindestens 16 Jahre alt und schauspielbegeistert! Zwei Monologe (oder Duoszenen, wobei man sich den Spielpartner vorzustellen hat) müssen auswendig gelernt und möglichst für sich alleine vorgeprobt sein. Ein Text davon muss klassisch sein (z.B. griechische Antike, Goethe, Schiller, Lessing, Shakespeare), der andere modern (z.B. Brecht, Wedekind, Fo, Schimmelpfennig)

Dozenten

Julia Holmes
Julia Holmes
Schauspielcoach

Schauspielerin (Folkwang Hochschule Essen)

Themenkreis

Schauspielworkshop für Aufnahmeprüfungen

an Schauspielschulen

Vom 17. bis 19. Februar 2012

Kleiner Intensivkurs für angehende Schauspieler und junge Leute, die an Schauspielschulen vorsprechen wollen. Der Workshop findet statt im schönen „Alten Land“ auf einem Resthof mit eigenem Theaterraum.

Ort: Hamburg-Neuenfelde Nincoper Straße 28, 21129 Hamburg

Datum:

17. Februar Anreise, 18:00h Einführung (bis ca. 20:00)

18. Februar Unterricht von 9:30 – bis 18:00 Uhr Inkl. Mittagsessen. Abends Besuch der Theatervorstellung „Zwei Mal lebenslänglich“ am Altonaer Theater danach Gespräch mit einigen der Darsteller. 19. Februar Unterricht von 9:30 bis 16:00, danach „Vorsprechen“ Bis ca. 17:30

Kosten:

Unterricht, Theaterticket, Übernachtung (in Einzel- bzw. Zwei-Bett-Zimmer), & Vollpension: 240,00.-

Unterricht, Theaterticket, Mittagessen, (ohne Übernachtung)190,00.-

Anmeldeschluss: 10. Februar (ggf. Nachrücken möglich)

Dozentin: Julia Holmes

Voraussetzungen: mindestens 16 Jahre alt und schauspielbegeistert. Zwei Monologe (oder Duoszenen, wobei man sich den Spielpartner vorzustellen hat) müssen auswendig gelernt und für sich alleine vorgeprobt sein. Ein Text davon muss klassisch sein (z.B. griechische Antike, Goethe, Schiller, Lessing, Shakespeare), der andere modern (z.B. Brecht, Wedekind, Fo, Schimmelpfennig)

Inhalt:

17. 2.: Am ersten Abend: Besprechung der Monologe und Szenen, Einführung in das Vorsprechen an staatlichen Schauspielschulen.

18.2.: Kurzes Aufwärmen und Körpertraining, kleine Schauspielübungen, dann Arbeiten an der modernen Rolle. 19.2.: Kurzes Aufwärmen, dann Arbeiten an der klassischen Rolle. Abschluss: Simulation einer Aufnahmeprüfung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen