Warenursprung und Präferenzregelungen

Handelskammer Hamburg
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-40-3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • 6 Lehrstunden
Beschreibung

Dies trifft insbesondere auf die Waren zu, die nicht ausschließlich aus EU-Ursprungserzeugnissen hergestellt sind. Die Einbeziehung der Mittelmeerländer in die paneuropäische Kumulierung mit den neuen Formblättern "EUR-MED" sowie entsprechenden Ursprungs- und Lieferantenerklärungen erschweren zur Zeit die Ausstellung zutreffender Ursprungsnachweise.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Adolphsplatz 1, 20457, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Auch in diesem Jahr führte die Vereinfachung von Formalitäten bei der Zollabfertigung im Im- und Exportbereich zu erheblichen Änderungen der Präferenzregelungen mit Entwicklungsländern, im Mittelmeerraum (z . B. Integration der Türkei in die Ursprungsregeln, Beitritt von Bulgarien und Rumänien zur EU) und im paneuropäischen Raum.

Dies trifft insbesondere auf die Waren zu, die nicht ausschließlich aus EU-Ursprungserzeugnissen hergestellt sind. Die Einbeziehung der Mittelmeerländer in die paneuropäische Kumulierung mit den neuen Formblättern "EUR-MED" sowie entsprechenden Ursprungs- und Lieferantenerklärungen erschweren zur Zeit die Ausstellung zutreffender Ursprungsnachweise.

Dieses Seminar legt den Schwerpunkt auf die Grundsätze des Präferenzrechts und geht auf die neuesten Änderungen ein .

Datum:24.11.2009 - 25.11.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 150,00 € Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.