WebDAV

ELektronik-KOmpendium.de
Online

Preis auf Anfrage

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

WebDAV - Web-based Distributed Authoring and Versioning WebDAV bedeutet Web-based Distributed Authoring and Versioning und ist eine Erweiterung von HTTP/1.1. Während das World Wide Web (WWW) mit dem Protokoll HTTP nur für den Informationsabruf auslegt ist, wandelt sich das Web mit WebDAV zu einem beschreibbaren Speichermedium. WebDAV eignet sich für das Hochladen und Herunterladen von Dateien. Denkbare Anwendungen sind virtuelle Festplatten oder auch der E-Mail-Transport. WebDAV hebt die Einschränkungen von HTTP auf und erweitert es um Dateiverwaltungsfunktionen. WebDAV ist in der Lage Dateien entgegen zunehmen und auf einen Datenträger abzulegen. Diese Disziplin war lange Zeit dem FTP-Protokoll überlassen. Z. B. um Websites zu aktualisieren und zu verwalten.
WebDAV ist darauf ausgelegt, Webseiten im Team zu entwickeln. Es stellt Funktionen für die Namens- und Versionsverwaltung zur Verfügung.
WebDAV-Zugänge lassen sich nahtlos in jedes Betriebssystem integrieren. Der Zugriff darauf ist so einfach, wie das Arbeiten mit Dateien auf dem lokalen System.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

HTTP
Web
Authoring
FTP
Transport

Themenkreis

Sperrmechanismus und Versionsverwaltung

Das Überschreiben von Änderungen bei gleichzeitigem Zugriff mehrere Personen wird verhindert. Eine in Bearbeitung befindliche Datei kann von anderen Personen nur gelesen aber nicht überschrieben werden.
Ältere Versionen von Dateien werden gespeichert. Ist eine neue Datei unbrauchbar, kann die alte Datei wieder hergestellt werden.

Metadaten und Properties

WebDAV erweitert die Metadaten um Properties, die jeweils aus einem Namen und einem Wert bestehen. Das sind zum Beispiel Speicherdatum, bearbeitende Person und Content-Type (Inhalt). Es lassen sich beliebig weitere Properties definieren.
Neben reinem HTTP beherrscht WebDAV auch XML für die Übertragung von Parametern.

Namensverwaltung und Collections

Mit den Collections lassen sich Dateien in Ordnern organisieren. Neben dem Lesen und Schreiben von Dateien ist es möglich, die gesamte Ordnerstruktur einzusehen, Ordner zu kopieren und zu verschieben. Genauso wie in einem Dateimanager.

WebDAV-Befehle Befehl Beschreibung PROPFIND Properties auslesen PROPATCH Propertie ändern MKCOL Collection anlegen GET Herunterladen einer Datei PUT Hochladen einer Datei DELETE Löschen einer Datei COPY Kopieren einer Datei MOVE Verschieben einer Datei LOCK Sperren von Dateien oder Collections UNLOCK Entsperren von Dateien oder Collections Übersicht: HTTP
  • HTTP - Hypertext Transfer Protocol
  • HTTP Version 2.0
  • HTTPS / HTTP Secure
  • HSTS - HTTP Strict Transport Security
  • WWW - World Wide Web
Weitere verwandte Themen:
  • FTP - File Transfer Protocol
  • TFTP - Triviale File Transfer Protocol
  • Verzeichnisdienste (X.500)