Weiterbildung für Berufskraftfahrer (BKrFQG)-Modul 2 Sozialvorschriften

Fahrerschulung Fischer
In Hamburg

100 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
40399... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Gerichtet an alle Berufskraftfahrer die 35 Stunden Weiterbildungen nach dem BKrFQG nachweisen müssen und diese in ihren Führerschein eintragen lassen müssen.
Die Schulungen finden im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg statt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.April 2017
20.Mai 2017
08.Juli 2017
Hamburg
Mottenburger Twiete, 12, 22765, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
17.Dezember 2016
11.Februar 2017
Hamburg
Mengestr.,20, 21107, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Modul 2 Sozialvorschriften Vermittlung der Kenntnisse über die Sozialvorschriften. Korrekte Benutzung der digitalen Tachographen z.B. Nachtrag.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Alle LKW-Fahrer, die Fahrzeuge über 3,5t gewerbsmäßig führen und für den Eintrag der Kennzahl 95 alle 5 Jahre 35 Stunden Weiterbildungen nachweisen müssen, um die Kennzahl 95 in den Führerschein eintragen zu lassen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Mehr als 200 Weiterbildungen gemäß dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz durchgeführt, die Weiterbildungen können in Hamburg durch den Weiterbildungsbonus gefördert werden

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Ich melde mich sofort telefonisch oder per E-Mail. Zusätzlich besteht auf meiner Homepage die Möglichkeit sich online einen Platz zu reservieren.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Berufskraftfahrer
Sicherheit

Dozenten

Kim Fischer
Kim Fischer
Umsetzung der Gesetze im Betrieb

- 20-jährige Erfahrung als Berufskraftfahrer - Diplompädagoge

Themenkreis

Modul 2: Sozialvorschriften

Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch wichtig, um im Fahrerinteresse die Gefahren zu senken.

Die Inhalte:

  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr
  • Die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und deren Vorschriften zu Lenk- und Ruhezeiten, zum digitalen und zum analogen Kontrollgerät sowie zu den damit verbundenen Mitführpflichten gemäß EG- und AETR-Richtlinien sowie dem Arbeitszeitgesetz.
  • Auffrischung von Verkehrsregeln sowie neue Vorschriften zu Handy-Benutzung, Mautausweichverkehr, Personen im Laderaum, Anschnallpflicht und Reißverschlussverfahren sowie neuer Verkehrszeichen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: im Preis enthalten sind ein Schulungsheft und ein Imbiss gefördert durch Bildungsprämie Rabatte bei Gruppenanmeldung