Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte September 2017

ASI Akademie für Sicherheit
In Neuss

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0611 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivkurs
Beginn Neuss
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 19.09.2017
  • Intensivkurs
  • Neuss
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    19.09.2017
Beschreibung

Der Kurs richtet sich an Brandschutzbeauftragte, um sich weiterzubilden und auf dem neuesten Stand zu bleiben.
- Praxisteil mit Besichtigung von Firmen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
19.September 2017
Neuss
Am Derikumer Hof 1, 41469, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 19.September 2017
Lage
Neuss
Am Derikumer Hof 1, 41469, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie können die Chancen nutzen Fragen zu stellen, Probleme gemeinsam zu diskutieren und sich mit Kollegen auszutauschen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Die Veranstaltung ist besonders geeignet für Brandschutzbeauftragte, die bereits die Ausbidlung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und sich im Brandschutz weiterbilden möchten

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

praxisorientiere Lehrinhalte mit hoher Aktualität, qualifizierte Referenten, Unabhängigkeit gegenüber dritten Institutionen

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung per E-Mail und per Post, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz
Arbeitssicherheit
Brandschutzbeauftragter
Weiterbildung Brandschutz
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter
Arbeitsschutz
Fortbildung Brandschutz
Fortbildung Brandschutzbeauftragter
Brandmeldeanlagen
BMA

Dozenten

NNN nnn
NNN nnn
NNN

Themenkreis

Inkl. Besichtigung des weltgrößten Aluminiumherstellers, Aluminium Norf GmbH bei Düsseldorf Pflicht zur Weiterbildung: Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz: z.B. Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Vorschriften der Genossenschaften. Unternehmen haben den hierfür zuständigen Mitarbeitern (z.B. Sifa) unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange die erforderliche Fortbildung zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist mit den renommierten Referenten speziell auf Brandschutzbeauftragte zugeschnitten, die bereits eine Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und über einige Erfahrung in der betrieblichen Praxis verfügen. Spezialbereiche werden praxisnah vorgestellt. Somit können brandschutztechnische Gegebenheiten zutreffend beurteilt und ggf. Unternehmensbereiche sinnvoll umgestaltet werden.

Inhalt

  • Mitarbeiterschulungen durch den Brandschutzbeauftragten
  • Typische Brandschutzsünden im Unternehmen
  • Vorbeugender Brandschutz: Betreiberpflichten mit wiederkehrenden Prüfungen
  • Technischer Brandschutz: Wirkprinzipprüfung
  • Von der Akteneinsicht zur Brandschutzakte
  • Feuerversicherung – Update für Brandschutzbeauftragte

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen