Weiterbildung zum Key Account Manager Markenartikel und Konsumgüter

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

3 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalteneinschließlich SkriptenAus- und Weiterbildungen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Key Account

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Buchungs-Nr. 69.79

Die Konsumgüterbranche unterliegt einem starken Wandel. Der langfristige Unternehmenserfolg hängt immer häufiger von den Geschäftsbeziehungen zu wenigen Schlüsselkunden ab. Dies hat enorme Konsequenzen für den Umgang mit Key Accounts und die Position eines Key Account Managers. Wir vermitteln Ihnen das erforderliche Wissen und hilfreiche Tools für erfolgreiches Key Account Management in der Konsumgüterindustrie.
 

InhalteStruktur, Analyse und StrategieDas St.Galler KeyAccount-Management-Modell als Bezugsrahmen für erfolgreiches Key Account Management in der Konsumgüterbranche.
Systematische Analyse von Key Accounts: Bedürfnisse des Kunden, seine Organisation und individuelle Ansprechpartner verstehen.
Key-Account-Strategien: Ziele und strategische Optionen zur Bearbeitung und Entwicklung von Key Accounts.
Leistungen und Konditionen
Mehrwert für Key Accounts schaffen (Value Creation): Leistungen strukturieren, differenzieren und kommunizieren.
Mehrwert an Key Accounts kommunizieren (Value Selling): Zielgruppenspezifische Nutzenargumentarien aufbauen und umsetzen.
Mehrwert bepreisen (Value Pricing): Mehrwert quantifizieren und adäquat bepreisen.
Aufgaben, Prozesse und Zusammenarbeit
Aufgaben und Fähigkeiten von Key Account Managern definieren.
KAM-Teams koordinieren und ohne Weisungsbefugnis führen.
Hindernisse im KAM überwinden: Persönliche Energie freisetzen und interne Unterstützungsichern.
Erfolgsmessung, Organisation und Implementierung
Stellhebel des KAM-Erfolgs: Vernetztes Denken und Handeln im KAM.
Erfolgsmessung im KAM: Entwickeln eines KAM-Kennzahlen-Cockpits.
KAM-Implementierung: organisatorische Fragen des KAM und Internationalisierung des KAM.