Weiterbildung zur Gerontotherapeutin zum Gerontotherapeuten

Bildungszentrum Bergische Diakonie Aprath
In Wuppertal

2.733 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20247... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Wuppertal
  • 992 Lehrstunden
Beschreibung

Die demografische Entwicklung zeigt einen immer höher werdenden Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft. Um eine adäquaten Betreuung und Begleitung dieser Menschen Rechnung tragen zu können, sind immer mehr Spezialkenntnisse, sowie die Fähigkeit individuelle Problemlösungen zu finden, erforderlich. Die gerontotherapeutische Weiterbildung setzt hier an, und hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität im Alter zu verbessern.
Gerichtet an: Die Weiterbildungsmaßnahme richtet sich an Frauen und Männer unterschiedlichsten Alters, die bereits Erfahrungen im Bereich der psychosozialen Betreuung von Menschen gesammelt haben. Insbesondere Mitarbeiter/innen aus dem Bereich der Altenpflege, die sich beruflich umorientieren möchten, sind hier angesprochen. Ebenso Sozialpädagogen, die sich auf die Arbeit mit alten Menschen spezialisieren möchten. Darüber hinaus bietet die Weiterbildung eine Möglichkeit für zusätzliche Betreuungskräfte (87b) zur beruflichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hofkamp 108, 42103, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Eine positive und wertschätzende Einstellung zu der Arbeit mit alten Menschen ist unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme an der Weiterbildung. In einem Eingangsgespräch werden die Motive und die Eignung der Bewerber/innen erörtert. Erfahrungen in der Betreuung von alten Menschen, insbesondere auch Menschen mit Demenz sind ebenso Voraussetzung (Können nach Absprache auch im Rahmen eines Vorpraktikums erworben werden)

Dozenten

Stefan Wilde
Stefan Wilde
Diplom Pädagoge, Gerontologie, Psychologie, Gerontopsychiatrie, Demenz

20 Jahre Berufserfahrung in Pflege und Betreuung (stationär und teilstationär) von Menschen mit Demenz, 7 Jahre Mitarbeit im Modellprojekt "DemenzNetz Kreis Mettmann" (DNKM), seit 2009 Leitung des Bildungszentrums Bergische Diakonie.

Themenkreis

Die Weiterbildung wird in einer Voll- oder Teilzeitvariante angeboten und umfasst 992 Stunden.

Die Stunden sind wie folgt aufgeteilt:

  • Theorie 560Unterrichtsstunden
  • Praktikum 352 Stunden
  • Abschlussarbeit 80 Unterrichtsstunden
  • Colloquium 16 Unterrichtsstunden

Die Weiterbildung gliedert sich in folgende Einheiten:

  • Lernfeld 1: Psychologische Aspekte der Gerontotherapie
  • Lernfeld 2: Gerontopsychiatrie
  • Praktikum
  • Lernfeld 3: Soziologische Aspekte der Gerontotherapie
  • Praktikum
  • Lernfeld 4: Therapeutische Interventionen
  • Abschlussarbeit

Um einen optimalen Praxisbezug gewährleisten zu können, ist in der Weiterbildung ein hoher Stundenanteil an praktischen Unterrichtsinhalten verankert.