Weiterbildungsprogramm Energieberatung (TAE)

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

3.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Gerichtet an Für arbeitnehmer
Beginn Ostfildern
  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Ostfildern
Beschreibung


Gerichtet an: Forschung - Entwicklung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Ziel der Weiterbildungsmaßnahme

Das Ausbildungsziel sieht vor, Einzelpersonen zu Energiefachleuten zu schulen. Sie werden dadurch in die Lage versetzt:

  • Energie rationell zu verwenden
  • Energiediagnosen zu stellen
  • Energieeffizienz zu analysieren
  • integrierte Energieplanungen durchzuführen
  • energetische Nachweise zu führen
  • energetische Maßnahmen zu ergreifen
  • Einzelsysteme (Gebäude, Heiz- und RLT-Anlagen, Elektroeinsatz) zu beurteilen
  • Teile in einem Gesamtsystem zu optimieren
  • Energieeffizienz zu verwirklichen
  • Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit in

Einklang zu bringen

Termine:


Einführungstag
18. November 2010
1. Präsenzveranstaltung (Dauer 5 Tage)
im März 2011
2. Präsenzveranstaltung (Dauer 5 Tage)
im Juni 2011
3. Präsenzveranstaltung (Dauer 5 Tage)
im September 2011

Zeitaufwand:

Neben den Präsenzveranstaltungen ist in den Phasen des Selbststudiums ein wöchentlicher
Zeitaufwand von 4 bis 5 Stunden (Durchschnittswert) erforderlich. Diese Zeitangabe
variiert nach oben oder unten je nach Vorkenntnissen und dem individuellen Lernverhalten.
Abschluss Alle Teilnehmer der Weiterbildungsmaßnahme erhalten ein Abschlusszertifikat unter der Voraussetzung einer vollständigen und zeitgerechten Bearbeitung der Übungen und der kontinuierlichen Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen. Es findet keine Abschlussprüfung statt.

Mehr als 25 namhafte Referenten aus Forschung und Industrie

Erfolge des Zentrums