"Weniger ist mehr" - Antibiotika verantwortungsvoll einsetzen - Antibiotikaresistenzen vermeiden

Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
In Bad Nauheim

50 
MwSt.-frei

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bad nauheim
  • 5 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wirksamkeit der Antibiotika erhalten – die Antibiotikaresistenzstrategie
Alexander Fleming, der Entdecker des Penicillins, hatte bereits 1945 davor gewarnt, dass durch den umfangreichen Einsatz von Antibiotika Resistenzen entstehen können, die die Wirkung der Medika-mente zunichtemachen. Die Geschichte sollte ihm Recht geben.
In den letzten Jahren wird eine deutliche Zunah-me an multiresistenten gramnegative Erregern MRGN beobachtet, die gegen 3 oder sogar alle 4 gängigen Antibiotikagruppen resistent geworden sind (3MRGN/4MRGN). Und auch gegen das ein-zige noch verfügbare, alte, toxische, absolute Reserveantibiotikum Colistin wurden schon Resis-tenzen beschrieben. Damit ist die vorantibiotische Ära wieder erreicht.
In Deutschland setzen Ärzte im europäischen Ver-gleich Antibiotika vergleichsweise zurückhaltend ein – eine gute Nachricht! Allerdings ist die Ver-schreibungsrate gerade bei den Breitbandantibi-otika mit ihrem hohen Resistenzdruck in Deutsch-land besonders hoch. Außerdem gibt es Hinweise, dass insbesondere bei der Behandlung von (oft viral bedingten) Atemwegserkrankungen noch ein deutliches Sparpotential besteht.
Hier setzt die Fortbildung an: Wie können wir noch besser werden, um die Wirksamkeit der so wertvol-len Medikamente zu erhalten. Es wird über den Antibiotikaverbrauch in Klinik und Praxis und ratio-nale Antibiotikastrategien referiert werden – ge-rade auch anhand von Praxisbeispielen aus Klinik und Praxis. Abschließend wird die Aktion „weniger ist mehr – Antibiotika verantwortungsvoll einset-zen“ vorgestellt, die im Herbst diesen Jahres in Hessen starten wird.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5 - 7, 61231, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Kurs lernen Sie Handlungsmöglichkeiten bei Problemen mit antibiotikaresistenten Erregern kennen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs setzt keine Vorkenntnisse voraus und richtet sich an Ärzte und Ärztinnen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Akademie der Landesärztekammer Hessen kann eine langjährige Erfahrung im Ausrichten von Fortbildungen für Ärzte nachweisen. Außerdem arbeiten wir mit hochrangigen Referenten zusammen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

werden Sie von der zuständigen Sachbearbeiterin kontaktiert, die Ihnen die Formulare zur verbindlichen Anmeldung sowie das Programm und weitere organisatorische Informationen zukommen lässt.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Neue Lösungswege finden
Antibiotikaresistente Erreger

Dozenten

Prof. Dr. med. U. Heudorf
Prof. Dr. med. U. Heudorf
Frankfurt

Themenkreis

Vorläufiges Programm - Änderungen vorbehalten:

9:30 Uhr Begrüßung
Professor Dr. med. U. Heudorf, Frankfurt

9:45 Uhr Rationaler Antibiotikaeinsatz im Kindesalter
Professor M. Rose, Offenbach

10:30 Uhr Einwicklung von Antibiotikaresistenzen und Strategien zur Vermeidung
Professor P. Shah, Frankfurt

11:15 Uhr Rationaler Antibiotikaeinsatz in der Hautarztpraxis
Dr. med. U. Popert, Kassel

12:00 Uhr Pause (Imbiss)

12:30 Uhr Antibiotikaeinsatz in Klinik und Praxis in Frankfurt und Hessen
Professor Dr. med. U. Heudorf, Frankfurt
Herr Hollmann, Frankfurt

13:00 Uhr Antibiotikaresistenzstrategie in Klinik und Praxis – Praxisbeispiele
Dr. med. Teßmann, Frankfurt
Dr. med. Gründler, Offenbach

13:45 Uhr Weniger ist mehr – Antibiotika verantwortungsvoll einsetzen.
Ein Projekt in Hessen nach dem Vorbild der Charité, Berlin
Professor Dr. med. U. Heudorf, Frankfurt

14:15 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Professor Dr. med. U. Heudorf, Frankfurt

Zusätzliche Informationen

Zahlungsinformation: Zahlung per Rechnung
Weitere Angaben: Für weitere Fragen steht Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin gern zur Verfügung.
Praktikum: keines
Zulassung: keine
Weitere Informationen: Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 8 Jahren Freitag und Samstag ganztags möglich!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen