Wenn Frauen zu sehr helfen... -Die dunkle Seite der Nächstenliebe

VHS der Stadt Cuxhaven
In Cuxhaven

8 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
47217... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Cuxhaven
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Besonders Frauen neigen dazu, ihre eigenen Bedürfnisse zu leugnen und sich stattdessen um die Bedürfnisse ihrer Familie zu kümmern.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cuxhaven
Abendrothstraße 16, 27474, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Karin Kieseritzky
Karin Kieseritzky
leiterin

Themenkreis

Besonders Frauen neigen dazu, ihre eigenen Bedürfnisse zu leugnen und sich stattdessen um die Bedürfnisse ihrer Familie zu kümmern. Dieses
'Helfen wollen' hört bei der engsten Familie nicht auf. Da werden dann gleich noch Eltern, Schwiegereltern und bedürftige Nachbarn gepflegt und
unterstützt. Man fühlt sich dem Obdachlosen am Bahnhof gegenüber verpflichtet, zumindest tiefes Mitleid zu empfinden. Streunende Katzen erzeugen Adoptionsgelüste. Ein sozialer Beruf scheint genau das Richtige zu sein. Irgendwann wehrt sich der eigene Körper. Eine Erschöpfungsdepression, ein Burnout-Syndrom kann die Folge sein. Doch dazu muss es nicht kommen!

An diesem Vormittag wollen wir uns deshalb mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Welche Wurzeln hat Hilfsbereitschaft?
  • Warum neigen gerade Frauen dazu hilfsbereit zu sein?
  • Sonderfall Suchterkrankung eines Familienmitgliedes.
  • Wann wird Hilfsbereitschaft schädlich?
  • Welche Folgen kann übermäßige Hilfsbereitschaft haben? Stichwort 'Burn-out-Syndrom'
  • Wie können wir lernen, unsere Kräfte besser einzuteilen?
  • Wie gehen wir mit übermäßig hilfsbereiten Menschen um?

Anmeldung bis zum 22.02.2010.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: (keine Ermäßigung)
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen