WHG-Grundlehrgang (Sachkunde für betrieblich verantwortliche Personen im Fachbetrieb nach WHG)

DIHK Service GmbH
In Berlin

380 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Betreiber von Anlagen, verantwortliche Personen in Fachbetrieben (nach WHG), die mit wassergefährdenden Stoffen umgehen, Gewässerschutzbeauftragte, Anlagenplaner

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

WHG

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dürfen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nur von qualifizierten Fachbetrieben errichtet, instandgehalten, instandgesetzt und gereinigt werden. Voraussetzung für die Zulassung zum Fachbetrieb nach WHG ist u.a. das Vorhandensein der erforderlichen Geräte und Ausrüstungsteile sowie von sachkundigem Personal im Unternehmen.

Hierfür muss mindestens eine betrieblich verantwortliche Person mit der notwendigen Qualifikation benannt werden. Der WHG-Grundkurs vermittelt u.a. Kenntnisse auf dem Gebiet des Wasserrechts, über anlagenspezifische Anforderungen, Betreiberpflichten, prüfpflichtige Anlagen und Anlagenteile sowie rechtliche Folgen bei Verstößen gegen die gesetzlichen Vorgaben.

Inhalte:

• Gesetzliche Grundlagen
• Anforderungen an Fachbetriebe nach WHG
• Pflichten des Anlagenbetreibers
• Behörden und Zuständigkeiten
• Anlagenbezogener Gewässerschutz
• Sicherheitseinrichtungen und Schutzvorkehrungen
• Rechtliche Folgen bei Verstößen gegen die gesetzlichen Vorgaben

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen