MS Windows Server 2003/2008 Active Directory v2/v3 (Workshop)

IT-Seminare
In Basel (Schweiz), Berlin, Bern (Schweiz) und an 24 weiteren Standorten

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie erlernen Grundlagenwissen zum Einsatz und zur Technik des Active Directory in Ihrer Umgebung, anhand eigener Beispiele. Eigenständige Planung eines unternehmensweiten Einsatz von Active Directory und dessen Einführung.
Gerichtet an: Netzwerkadministratoren / Systemadministratoren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (28)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse zu Windows 2003/XP/2008/Vista

Was lernen Sie in diesem Kurs?

MS

Themenkreis

Seminarziel

Sie erlernen Grundlagenwissen zum Einsatz und zur Technik des Active Directory in Ihrer Umgebung, anhand eigener Beispiele. Eigenständige Planung eines unternehmensweiten Einsatz von Active Directory und dessen Einführung.

Zielgruppe

Netzwerkadministratoren / Systemadministratoren

Voraussetzungen

Kenntnisse zu Windows 2003/XP/2008/Vista

Inhalt

Einführung zu Windows Server

  • Windows Servertypen


  • Vergleich zu den Windows Legacy / Next Generation Platform


  • Wichtiges zur Koexistenz von Windows 2000/2003/2008 Domänencontrollern


  • Netzwerk-Design und Windows-Domänenkonzepte


Implementieren von DNS

  • Multimediapräsentation


  • Vergleich von DNS und WINS


  • Installieren des DNS-Serverdienstes


  • Konfigurieren von Zonen


  • Installieren und Konfigurieren des DNS-Serverdienstes als Übung


Implementieren von WINS

  • Einsatzbereiche von Windows Internet Name Services (WINS)


  • Installieren und Konfigurieren von WINS


Unterstützen von DHCP

  • Neue DHCP-Funktionalität


  • Voraussetzungen von DHCP


  • Installieren des DHCP-Serverdienstes


  • Konfigurieren von DHCP-Bereichen


  • Untersuchen von Optionsklassen


  • Unterstützen von DHCP als Übung




Installieren von Active Directory

  • Einführung in Active Directory


  • Multimediapräsentation


  • Logische Struktur


  • Physische Struktur


  • Spezielle Funktionen für Domänencontroller


  • Installieren von Active Directory


  • Installieren von Active Directory als Übung


  • Verwalten des Einzelmasterbetriebs


Verwalten von Active Directory

  • Erstellen und Verwalten von Active Directory-Objekten


  • Erstellen von Organisationseinheiten als Übung


  • Anpassen von Benutzereinstellungen mit Benutzerprofilen


  • Erstellen und Ändern von Domänenbenutzerkonten als Übung


  • Verwalten von Gruppen


  • Einrichten von Gruppen als Übung


  • Steuern des Zugriffs auf Active Directory-Objekte


  • Zuweisen der Verwaltungsfunktionen für Active Directory-Objekte


  • Erstellen von servergespeicherten Benutzerprofilen


Verwenden von Gruppenrichtlinien

  • Einführung in Gruppenrichtlinien


  • Übernehmen von Gruppenrichtlinien


  • Untersuchen der Benutzeroberfläche der Gruppenrichtlinie


  • Implementieren von Gruppenrichtlinien


  • Zuweisen von Skripts mit Hilfe von Gruppenrichtlinien


  • Implementieren von Richtlinien für administrative Vorlagen und Skripts als Übung




Konfigurieren und Verwalten von Datenträgern

  • Festplattentypen von Windows


  • Erstellen von Partitionen auf einer Basisfestplatte


  • Erstellen von Datenträgern auf einer dynamischen Festplatte


  • Arbeiten mit dynamischen Festplatten als Übung


  • Ausführen von allgemeinen Aufgaben der Datenträgerverwaltung


  • Erstellen und Bereitstellen eines neuen Datenträgers als Übung


  • Optimale Methoden


Verwalten von Daten mit Hilfe von NTFS

  • Zugriffsarten auf einen NTFS-Datenträger


  • Verwenden von Standard-NTFS-Berechtigungen


  • Verwenden spezieller NTFS-Berechtigungen


  • Anwenden von NTFS-Berechtigungen als Übung


  • Komprimieren von Daten auf einer NTFS-Partition


  • Konfigurieren von Datenträgerkontingenten auf NTFS-Partitionen


  • Konfigurieren von Datenträgerkomprimierung und Datenträgerkontingenten als Übung


  • Schützen von Daten mit Hilfe von EFS


  • Schützen von Dateien mit Hilfe von EFS als Übung


Netzwerkzugriff auf Dateiressourcen

  • Einführung in freigegebene Ordner


  • Erstellen freigegebener Ordner


  • Kombinieren von NTFS-Berechtigungen und Berechtigungen für freigegebene Ordner


  • Verwenden von administrativen freigegebenen Ordnern


  • Verfügbarmachen von Dateien für Offlineverwendung


  • Konfigurieren von Offlinefolder als Übung


  • Veröffentlichen eines freigegebenen Ordners in Active Directory


  • Freigeben und Schützen von Netzwerkressourcen als Übung


  • Konfigurieren von freigegebenen Ordnern mit Hilfe von DFS


  • Konfigurieren domänenbasierter DFS-Stämme als Übung


Überwachen und Optimieren der Leistung

  • Überwachen von Ereignisprotokollen


  • Verwenden des Task-Managers zum Überwachen von Systemressourcen


  • Verwenden des Task-Managers und der Ereignisanzeige als Übung


  • Verwenden des Systemmonitors zum Überwachen der Systemleistung


  • Verwenden des Netzwerkmonitors zum Überwachen der Netzwerkleistung


  • Verwenden von Warnungen


  • Überwachen der Systemleistung als Übung


  • Optimieren der Leistung


  • Überwachen von Netzwerkzugriffen und Objekten


  • Konfiguration der Anmelde- und Objektüberwachung als Übung




Herstellen einer Verbindung zwischen Windows-basierten Clients und Netzwerken

  • Verbindungen unter Windows


  • Herstellen einer Verbindung zu einem Microsoft-Netzwerk


  • Konfigurieren und Testen von IP-Adressen als Übung


  • Weitere Verbindungsdienste


Verwenden der Remoteverwaltungsdienste

  • Einführung in die Remoteverwaltungsdienste


  • Planen der Bereitstellung


  • Installationsmodi


Aktualisieren eines Netzwerkes

  • Übersicht über den Aktualisierungsvorgang


  • Aktualisieren von Clientbetriebssystemen


  • Aktualisieren von Mitgliedservern


  • Aktualisieren von Domänencontrollern


  • Wechseln vom gemischtem Modus in den einheitlichen Modus




Spezielle Tools

  • Microsoft Management Console (MMC)


  • Windows Resource Kit


  • Verwenden des DS-Clients


Literatur

nach Absprache

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen