Windows Server 2008 R2 - TCP/IP - Netzwerkmanagement

SMLAN - SoftwareTraining
In Berlin-Mitte

1.380 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03044... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Berlin-mitte
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

TCP/IP (Version 4 oder IPv4) ist heutzutage zum wichtigsten Protokoll der Netzwerkwelt geworden. Auch der Einsatz des Active Directory unter Windows Server 2008 R2 benötigt weitreichende Kenntnisse über TCP/IP, Routing und DNS. Neben einem fundierten Wissen über die TCP/IP-Theorie, werden in diesem Seminar alle Standardwerkzeuge zur besseren Verwaltung von Netzwerken bis hin zum Aufbau von Internetdomänen am Beispiel von Windows Server 2008 R2 erläutert. Ebenfalls behandelt werden die neuen Möglichkeiten durch die Einführung von TCP/IP Version 6 (IPv6).
Gerichtet an: Diese TCP/IP-Schulung richtet sich Windows Server- und Unix-Administratoren, Netzwerkadministratoren, Systembetreuer und Mitarbeiter des Benutzerservices.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin-Mitte
Kastanienallee 53, 10119, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundlegende Administrationskenntnisse sind vorteilhaft.

Themenkreis

Grundlagen

  • Topologien, ETHERNET
  • Hardwareelemente (Hubs, Switche, Router)
  • ISO/OSI-Referenzmodell
  • NETBIOS- und SOCKETS-Schnittstelle
  • Grundlagen zu TCP/IPv4 und TCP/IPv6

Protokolle der Vermittlungsschicht

  • ARP (Adress Resolution Protocol) und NDP (Neighbor Discovery Protocol)
  • IPv4 und IPv6 (Internet Protocol)
  • ICMPv4 und ICMPv6 (Internet Control Message Protocol)

Protokolle der Transportschicht

  • TCP (Transmission Control Protocol)
  • UDP (User Datagram Protocol)
  • Ports und Sicherheit

IP-Adressierung für IPv4/IPv6

  • IP-Adressvergabe, Netzklassen
  • Private IP-Adressbereiche
  • NAT (Network Address Translation)
  • Besonderheiten bei IPv6

Subnetting für IPv4/IPv6

  • Sinn und Aufbau der Subnetzmaske
  • Planung von Netzen mit Subnetting und Supernetting

Routing für IPv4/IPv6

  • Funktionsweise von Routern
  • Aufbau und Konfiguration eines Routers

DHCP für IPv4/IPv6 (Dynamic Host Configuration Protocol)

  • Installation und Konfiguration von DHCP-Servern und Clients

Namensauflösung für IPv4/IPv6

  • NETBIOS: Broadcast, LMHOSTS-Datei, WINS
  • HOST-Namen: HOSTS-Datei, DNS, LLMNR

DNS für IPv4/IPv6 (Domain Name System)

  • Einrichtung, Eintragsarten
  • Forward-Lookup-Zonen, Reverse-Lookup-Zonen (IPv4 und IPv6)
  • primäre und sekundäre Zonen
  • Weiterleitungen, Delegierungen, Bedingte Weiterleitungen, Stubzonen

Fehlerbehebung

  • Fehlerdiagnose mit Hilfe eines Netzwerkmonitors Fallstudie: Planung eines TCP/IP-Netzes

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen