Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß-Massage

Sven Koch Physioptherapeut und Heilpraktiker
In Freiburg und Karlsruhe-Durlach

195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0761/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 2 Standorten
Dauer 2 Tage
Beschreibung

Für Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte ist diese Methode sofort nach diesem Wochenendseminar in der eigenen Praxis an Patienten mit Erfolg anwendbar. Die Therapie wirkt einerseits auf der strukturellen Ebene zur Verbesserung der Gelenkbiomechanik andererseits auf die Meridiane in energetischer Weise.
Gerichtet an: Physiotherapeuten, medizinische Bademeister und Masseure, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und interessierte Betroffene

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg
Günterstalstr. 49, 79102, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Karlsruhe-Durlach
Jägerstr., 76227, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Freiburg
Günterstalstr. 49, 79102, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Karlsruhe-Durlach
Jägerstr., 76227, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Physiotherapeuten, medizinische Bademeister und Masseure, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und interessierte Betroffene

Dozenten

Sven Koch
Sven Koch
Physiotherapeut und Heilpraktiker

Sven Koch hat seit vielen Jahren eine eigene Praxis in Freiburg mit der Spezialisierung auf Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, sowie peripher neurologische Beschwerden. Er gibt seit Jahren Seminare in Deutschland und der Schweiz. Die Ausbildung im Rahmen der Dorn-Methode sind 4 Jahre Assistenz bei Heilpraktiker und Autor Helmuth Koch und dem Erfinder Dieter Dorn.

Themenkreis

Diese Therapie kann in der Physiotherapie und Naturheilkunde gut in der Praxis integriert werden. Die klassische DORN-Methode ist eine wirkungsvolle Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung, um im Rücken sowie in die Beine, Arme und Kopf ausstrahlende Symptome erfolgreich zu therapieren. Blockierungen und Dysfunktionen von Wirbeln und Gelenken werden manuell diagnostiziert und auf eine sanfte, einfühlsame Art in der Bewegung um die physiologische Ruhestellung behandelt. Bei dieser Therapie werden keine Hilfsmittel oder Medikamente verwendet, der Patient arbeitet durchgehend aktiv mit. Für Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte ist diese Methode sofort nach diesem Wochenendseminar in der eigenen Praxis an Patienten mit Erfolg anwendbar. Die Therapie wirkt einerseits auf der strukturellen Ebene zur Verbesserung der Gelenkbiomechanik andererseits auf die Meridiane in energetischer Weise.
Einfache Selbstübungen nach DORN sorgen nach einer Behandlung für einen dauerhaften Erfolg und fördert die Selbständigkeit des Patienten.