Kurs derzeit nicht verfügbar

So wird Ihr Betrieb familienfreundlich: Praxiswissen für Betriebsräte

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Berlin ()

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Dauer 3 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Was bringt Familienfreundlichkeit? Positive Effekte für Arbeitnehmer und Unternehme? Steigerung der Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeite? Bewährte Praxis-Beispiel? Nutzen-Analyse: Diese Fakten sprechen klar für Familienfreundlichkei? Berechnung des Nutzens für den Betrie? Kostengünstige Maßnahme? Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvortei?
Gerichtet an: Betriebsräte

Themenkreis

KURSZIEL
  • Was bringt Familienfreundlichkeit?
    • Positive Effekte für Arbeitnehmer und Unternehmen
    • Steigerung der Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter
    • Bewährte Praxis-Beispiele
  • Nutzen-Analyse: Diese Fakten sprechen klar für Familienfreundlichkeit
    • Berechnung des Nutzens für den Betrieb
    • Kostengünstige Maßnahmen
    • Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil
  • Stellschrauben im Unternehmen - hier kann ich ansetzen
    • Familienfreundliche Arbeitszeiten
    • Vielfältige Teilzeitmodelle (Job-Sharing / Job-Splitting)
    • Flexible Arbeitsformen wie Telearbeit / Heimarbeit
  • Unterstützung bei Elternzeit und Pflegezeit
    • Befristete Ersatzkräfte
    • Erleichterter Wiedereinstieg nach Elternzeit / Pflegezeiten
  • Betriebliche Sozialleistungen
    • Finanzielle Beteiligung an den Kosten für die Kinderbetreuung
    • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Betrieb
    • Nutzung der Kantine durch Angehörige (Kinder, Eltern)
    • Sonderurlaub bei Krankheit des Kindes
  • Umsetzung im Betrieb
    • Familienfreundliche Regelungen in Betriebsvereinbarungen
    • Öffentlichkeitsarbeit - Platzierung des Themas beim Arbeitgeber
    • Rolle des Betriebsrats
KURSINHALT
Familienfreundlichkeit zahlt sich aus - nicht nur für die Beschäftigten, sondern auch für die Unternehmen. Wenn das Zusammenspiel von Kindern und Karriere funktioniert, steigen Mitarbeiterzufriedenheit, Produktivität und die Bindung an den Betrieb. Nach § 80 Abs. 1 Nr. 2 b BetrVG haben Betriebsräte die Aufgabe, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern: In diesem Seminar erfahren Sie, wie das geht. Ob Telearbeit, Job-Sharing oder Betriebskindergarten - hier bekommen Sie viele kreative Ideen für familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Und: Wir sagen Ihnen, mit welchen Argumenten Sie auch Ihre Geschäftsleitung für dieses wichtige Thema gewinnen. -
  • Was bringt Familienfreundlichkeit?
    • Positive Effekte für Arbeitnehmer und Unternehmen
    • Steigerung der Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter
    • Bewährte Praxis-Beispiele
  • Nutzen-Analyse: Diese Fakten sprechen klar für Familienfreundlichkeit
    • Berechnung des Nutzens für den Betrieb
    • Kostengünstige Maßnahmen
    • Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil
  • Stellschrauben im Unternehmen - hier kann ich ansetzen
    • Familienfreundliche Arbeitszeiten
    • Vielfältige Teilzeitmodelle (Job-Sharing / Job-Splitting)
    • Flexible Arbeitsformen wie Telearbeit / Heimarbeit
  • Unterstützung bei Elternzeit und Pflegezeit
    • Befristete Ersatzkräfte
    • Erleichterter Wiedereinstieg nach Elternzeit / Pflegezeiten
  • Betriebliche Sozialleistungen
    • Finanzielle Beteiligung an den Kosten für die Kinderbetreuung
    • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Betrieb
    • Nutzung der Kantine durch Angehörige (Kinder, Eltern)
    • Sonderurlaub bei Krankheit des Kindes
  • Umsetzung im Betrieb
    • Familienfreundliche Regelungen in Betriebsvereinbarungen
    • Öffentlichkeitsarbeit - Platzierung des Themas beim Arbeitgeber
    • Rolle des Betriebsrats

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen