Wirtschaftliche Grundlagen für Betriebsräte I

Poko-Institut
In Regensburg, Friedrichshafen/Bodensee, Augsburg und an 4 weiteren Standorten

1.095 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Entscheidungen im Unternehmen werden in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen - die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage hat damit einen besonderen Stellenwert. Damit der Betriebsrat auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber im Sinne der Belegschaft und zum Wohl des Betriebs (ver-)handeln kann, muss er den Aufbau und die Organisation des Unternehmens, wichtige Kennzahlen und die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Rechnung kennen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Augsburg
86159, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
10115, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Am Stresemannplatz 1, 40210, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Friedrichshafen/Bodensee
88045, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
22297, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (7)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen

Themenkreis

Entscheidungen im Unternehmen werden in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen - die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage hat damit einen besonderen Stellenwert. Damit der Betriebsrat auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber im Sinne der Belegschaft und zum Wohl des Betriebs (ver-)handeln kann, muss er den Aufbau und die Organisation des Unternehmens, wichtige Kennzahlen und die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Rechnung kennen.

Auf den Punkt: Im Seminar lernen Sie, wirtschaftliche Kennziffern zu beurteilen und für Ihre Argumentation in der Betriebsratsarbeit zu nutzen. Unternehmensziele und daraus resultierende Interessenkonflikte mit den Beschäftigten können Sie so beurteilen und abwägen. Mittels einer Unternehmenssimulation werden die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung unternehmerischer Entscheidungen sowie deren Einfluss auf den Jahresabschluss eines Unternehmens dargestellt. Der Mix aus Theorie- und Planspielsequenzen vermittelt eine für die effektive Betriebsratsarbeit unverzichtbare wirtschaftliche Grundlagenkompetenz.

Mitwirkung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Wirtschaftliche Fragen als Basis der Betriebsratsarbeit
  • Die Rechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Der Wirtschaftsausschuss als Informationsquelle des Betriebsrats

Aufbau und Steuerung von Unternehmen und Betrieb

  • Von der GmbH bis zur Aktiengesellschaft - unterschiedliche Rechtsformen des Unternehmens und ihre Besonderheiten
  • Aufbau- und Ablauforganisation des Betriebs, betriebliche Steuerungsbereiche
  • Zielsetzung, Planung, Organisation und Kontrolle des Steuerungsprozesses
  • Fusion und Betriebsspaltung

Das betriebliche Rechnungswesen

  • Aufbau des betrieblichen Rechnungswesens
  • Internes Rechnungswesen: Organisation und Kontrolle
  • Externes Rechnungswesen: Überblick über die Kernbereiche

Der Geschäftsbericht als wesentliche Informationsquelle

  • Grundlagen der Erstellung von Geschäftsberichten (Bilanzrichtliniengesetz, Gewinn- und Verlust-Rechnung, Anhang und Lagebericht als Bestandteil des Geschäftsberichts)
  • Erläuterung des Geschäftsberichts (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung; Analyse des Anhangs)
  • Das »Lesen« des Geschäftsberichts (Beurteilung des Erfolgs, der Vermögenssituation, der Finanzierung und der Investitionstätigkeit)
  • Übersicht über Methoden der systematischen Jahresabschlussanalyse


Zusätzliche Informationen

Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen