Wirtschaftsinformatik

Technische Hochschule Ingolstadt
In Ingolstadt

450 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08419... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Ingolstadt
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mit dem erlernten Management-Instrumentarium und den erworbenen Informatikkenntnissen und -fertigkeiten können Absolventen das Management auf verschiedenen informationstechnischen und betriebswirtschaftlichen Gebieten unterstützen und hochqualifizierte Fach- und Führungsaufgaben im IT- oder IT-nahen Umfeld sowie in Fachabteilungen mit hoher IT-Durchdringung übernehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ingolstadt
Esplanade 10, 85049, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Studienbewerber, die keine fachpraktische Ausbildung haben (z. B.Abiturienten) oder die Ausbildungsrichtung nach Abschluss der Fachoberschule bzw. Berufsoberschule wechseln, müssen eine sechswöchige Vorpraxis ableisten. Diese kann vor Studienbeginn abgeleistet werden, spätestens aber bis zum Beginn des vierten Studiensemesters. Dabei soll ein Einblick in die Arbeitsweise von Unternehmen gewährt werden.

Themenkreis

Allgemeine Informationen
Unternehmen suchen Hochschulabsolventen, die praxisorientiert und international studiert haben, mit der Arbeit im Team vertraut sind und Management-Kompetenz mit IT-Know-how verbinden. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ingolstadt wird diesen Anforderungen gerecht. Sie finden vielfältige Einsatzbereiche bei großen und mittelständischen Unternehmen in Industrie und Dienstleistung.

In einer internationalen Ausbildung können Studenten den Abschluss Bachelor of Science erwerben. Aufbauend auf dieses dreieinhalbjährige Studium besteht die Möglichkeit, nach weiteren eineinhalb Jahren den Master of Science in Informatik oder den Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre zu absolvieren.

Das Studium ist stark praxisorientiert. So werden in Grundlagen- und Vertiefungsstudium Projektstudien mit Unternehmen integriert. Die Bachelorarbeit wird in der Regel zusammen mit Unternehmen erstellt. Die Studierenden lernen so potenzielle Arbeitgeber bereits frühzeitig kennen.

Das Studium ist modularisiert. Die insgesamt 13 Module verteilen sich gleichmäßig auf die sieben Semester. Am Ende eines jeden Semesters stehen Prüfungen, die in das Gesamtzeugnis einfließen. Einzelne Fächer können auch an ausländischen Partnerhochschulen absolviert werden. Das Studium fördert durch das Arbeiten in kleinen Teams soziale Kompetenzen.

Die Regelstudienzeit umfasst sieben Studiensemester. Der Studiengang gliedert sich in ein Grundlagenstudium und ein Vertiefungsstudium. Während des Grundlagenstudiums erfolgt eine intensive Ausbildung in Grundlagenfächern. Die Studierenden erarbeiten sich dabei eine fundierte Basis in Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Informatik. Das Vertiefungsstudium inkl. Praxissemester erweitert dieses Basiswissen und fokussiert insbesondere auf die vielfältigen Anwendungsfelder der Wirtschaftsinformatik. Durch die Wahl von praxisorientierten Schwerpunkten können sich die Studierenden ab dem sechsten Semester entsprechend spezialisieren.

Aufbau des Studiums
Grundlagenstudium: Semester 1-2
Einführungswoche; Grundlagen der Informatik und der Programmierung; Grundlagen der Wirtschaftsinformatik; Wirtschaftsmathematik; Grundlagen der Betriebswirtschaft und des Rechnungswesens; Marketing; Wirtschaftsenglisch; 8-wöchiges Grundpraktikum (in der vorlesungsfreien Zeit)

Vertiefungsstudium: Semester 3-7
Softwaresysteme und -methoden (Software-Engineering und Datenbanken; Entwicklung von Web-Anwendungen); Betriebswirtschaftliche Prozesse (Finanzen und Controlling; Logistik; Organisations- und Personalmanagement); Management und Soft Skills (Strategisches Management, Projektmanagement, Soft Skills, IT-Recht); Unternehmenssoftware (ERP-Systeme, Logistik- und Vertriebsinformationssysteme, Planungs- und Kontrollsysteme); irtschaftsinformatik-Prozesse (Geschäftsprozessmanagement, IT-Management, IT-Consulting, IT-Sicherheitsmanagement) Kommunikationsnetze und IT-Sicherheit (Kommunikationsnetze, IT-Sicherheit) Studienschwerpunkt Wahlpflichtfächer u. a. zur Sprach- und Sozialkompetenz 18-wöchiges Vertiefungspraktikum (Praxissemester); Bachelorarbeit

Studienbeginn ist zum Wintersemester (1.Oktober).

Bewerbung
Die Bewerbungsfrist endet am 15.Juni für das darauf folgende Wintersemester. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Hochschule Ingolstadt per Online-Formular, das ab Anfang Mai für das darauf folgende Semester im Internet verfügbar ist.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Gebühren: Studienbeitrag: 450,- € + Studentenwerksbeitrag: 42,- € - insg. 492,- €


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen