Wirtschaftsinformatik

Staatliche Studienakademie Glauchau
In Glauchau

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Glauchau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Primäres Ziel des Studienganges Wirtschaftsinformatik ist die Ausbildung zur Berufsfähigkeit durch die Aneignung von umfangreichen Kenntnissen und Fertigkeiten sowie geeigneter Methoden, die zum Erkennen und Lösen einzel- und gesamtwirtschaftlicher Probleme befähigen.
Gerichtet an: Duales Erststudium aber ebenso für Studienabbrecher aus anderen Einrichtungen geeignet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Glauchau
Kopernikusstraße 51-53, D-08371, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder - fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder - Fachhochschulreife oder - Meisterabschluss oder - Berufsabschluss und Zugangsprüfung (Deutsch, Mathematik, Wirtschaft, Englisch)

Themenkreis

Inhalte

Betriebswirtschaft

- Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
- Organisation
- Marketing
- Materialwirtschaft
- Logistik
- Qualitätsmanagement
- Grundlagen des externen Rechnungswesens
- Bilanzanalyse
- Internationale Rechnungslegung
- Kosten- und Leistungsrechnung
- Investition und Finanzierung
- Grundlagen des Steuerrechts
- Personalmanagement
- Unternehmensführung und Controlling

Volkswirtschaftslehre
- Mikroökonomik
- Makroökonomik 1: Volkswirtschaftliche
Gesamtrechnung,
- Makroökonomik 2: Geld und Kredit,
Gesamtmärkte

Informatik

- Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
- Grundlagen der Informationstechnologie
- Grundlagen der Programmierung
- Objektorientierte Programmierung
- Systemanalyse
- Projektmanagement
- Datenbank Einführung
- Datenbank Vertiefung
- Systementwurf
- Web-Programmierung
- Verteilte Systeme
- Rechnerarchitektur
- Betriebssysteme
- Kommunikationssysteme
- Geschäftsprozesse
- IT-Management
- ERP-Systeme
- Wissensbasierte Systeme
- Management Supportsysteme
- Business Intelligence

Wirtschaftsmathematik
- Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
- Statistik
- Operation Research

Recht
- Wirtschaftsprivatrecht
- Arbeits- und IT-Recht

Wirtschaftsenglisch

Managementtechnik
- Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
- Präsentationstechnik
- Konflikmanagement
- Kreativitätstechnik

Einsatzgebiete: Leiter/Mitarbeiter

Universell in allen Funktionsbereichen der kaufmännischen und Informatik-Bereiche wie

  • Geschäftsführung
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen und Controlling

Besonders effektiv an der Nahtstelle von Betriebswirtschaft und Informatik

  • Administrativer Bereich (System-Administrator, Web-Master)
  • Supportbereich (Help-Desk)
  • Softwareentwicklung( Software-Engineer, Systems-Engineer, System-Architekt )
  • Projektmanagement (Projektleiter, ITProjektmanager, IT-Berater/ITConsultant)

Anforderungen an den Praxispartner

Als Praxispartner der berufsakademischen Ausbildung eignen sich alle Unternehmen, die möglichst ausgeprägte kaufmännische und informationsverarbeitende Bereiche besitzen.

Ein betrieblicher Betreuer sollte einen (Fach-)Hochschul- oder Bachelorabschluss besitzen und über einschlägige Praxiserfahrung verfügen bzw. langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft oder Informatik nachweisen können.

Praxispartner, die sich als neues Ausbildungsunternehmen bewerben, bedürfen einer fachlichen Eignungsprüfung durch die BA Glauchau. Hierbei wird mit den Vertretern der Praxispartner die fachpraktische Umsetzung der Ausbildungsinhalte geprüft.

Dauer und Aufbau des Studiums

(1) Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester einschließlich der Anfertigung (schriftlicher Teil) und der mündlichen Verteidigung der Bachelorarbeit. Aufgrund der Dualität des Studiums ist jedes Semester in eine theoretische und in eine praktische Studienphase gegliedert

(2) Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul, ein zeitlich und inhaltlich begrenzter Verbund von Lehrveranstaltungen, wird mit einer überprüfbaren Studienleistung bzw. Prüfungsleistung abgeschlossen. Die einzelnen Module des Studiengangs bzw. der Studienrichtungen sind in den Anlagen der Studienordnung beschreiben.

(3) Die Pflichtmodule im Studiengang bzw. der Studienrichtung sichern die
qualifikationsgerechte Wissensbasis für den Studiengang bzw. die Studienrichtung. Durch die Wahlpflichtmodule werden den Studenten Möglichkeiten der individuellen Profilierung im Bereich Wirtschaft gegeben.

Es gibt übrigens keinen 'Einsendeschluss', eine Bewerbung an der BA Glauchau ist ganzjährig möglich!

Das Studium an der BA Glauchau beginnt jeweils am 1. Oktober eines Jahres.(Wintersemester).