Wirtschaftsingenieurwesen

Hochschule Amberg-Weiden
In Weiden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09621... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Weiden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel der Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur ist eine Integration von technischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen mit betontem Praxisbezug. Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in wirtschaftlichen, ingenieurtechnischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen sowie. interdisziplinäre Kompetenzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Weiden
Hetzenrichter Weg 15, 92637, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Hochschule ist entweder die Allgemeine oder die Fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die Fachgebundene Fachhochschulreife. Besonders qualifizierten Absolventen/Absolventinnen der Meisterprüfung kann der fachgebundene Zugang zur Hochschule für der Meisterprüfung entsprechende Studiengänge eröffnet werden. Bewerber, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, können sich mit einer Fach- und Berufsoberschule in Verbindung setzen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Wirtschaftsingenieurwesen

Themenkreis

Allgemeines
Ziel der Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur ist eine Integration von technischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen mit betontem
Praxisbezug. Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in wirtschaftlichen, ingenieurtechnischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen sowie interdisziplinäre Kompetenzen. Der Wirtschaftsingenieur
findet sein Einsatzgebiet an Schnittstellen in technischen und wirtschaftlichen Bereichen wie z. B. Organisation, Projektmanagement, Unternehmensberatung, Controlling, Marketing, Vertrieb, Logistik, Datenverarbeitung,Fertigungssteuerung, Qualitätsmanagement.

Das Studium
Das Studium umfasst sieben Semester und besteht aus drei Studienabschnitten. Im ersten Abschnitt werden ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Grundlagen gelegt. Die beiden folgenden Abschnitte, die auch ein Praxissemester in einem Unternehmen beinhalten, vermitteln fundierte Kompetenzen in ingenieurtechnischen, wirtschaftswissenschaftlichen und übergreifenden, integrativen Disziplinen sowie Schlüsselqualifikationen mit Methoden- und Sozialkompetenzen.
Durch Wahlfächer können folgende Vertiefungsrichtungen individuell gewählt werden:

• Automotive Engineering

• Energie- und Umwelttechnik

• Informations- und Kommunikationstechnik

• Integrierte Logistiksysteme

• Technologie- und Innovationsmanagement
Die seminaristischen Vorlesungen werden durch Praktika und Übungen ergänzt und vertieft. Dafür stehen an der Hochschule in Weiden Labors mit einer auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen Ausstattung zur
Verfügung: CNC-Technologien, Robotik, Rapid - Prototyping-Verfahren, Simulationsverfahren (Computer Aided Engineering), rennstoffzellentechnik,
Rasterelektronenmikroskopie, Versuchsfahrzeuge (BMWMini und Brennstoffzellenfahrzeug). Der erste Studienabschnitt (Semester 1 und 2) setzt sich z.B. aus den folgenden Lehrveranstaltungen zusammen:

• Mathematik

• Physik

• Technische Mechanik

• Grundlagen der Elektrotechnik

• Werkstofftechnik

• Grundlagen der Konstruktion

• Betriebswirtschaftslehre

• Buchführung und Bilanzierung

• Datenverarbeitung und Programmierung

• Business English.

In den darauf folgenden beiden Studienabschnitten (Semester 3 bis 7) werden die Grundlagen aus Technik und Wirtschaft der ersten Studienphase z.B. in den folgenden Fächern auf Fragestellungen des Wirtschaftsingenieurwesens übertragen und vertieft:

• Statistik und Operations Research

• Angewandte Elektronik

• Strömungsmechanik und Thermodynamik

• Verfahrens- und Umwelttechnik

• Energietechnik

• Entwicklung und Konstruktion, Fertigungstechnik

• Kunststoffverarbeitung

• Finanz- und Investitionswirtschaft

• Kostenrechnung und Controlling

• Marketing

• Volkswirtschaftslehre

• Personalführung

• Vertriebsmanagement

• Unternehmensplanung und Organisation

• Wirtschaftsprivatrecht

• Informationssysteme

• Projekt- und Qualitätsmanagement

• Betriebsorganisation, Arbeitswissenschaften

• Fabrikplanung, Materialfluss-Systeme

• Logistik-Prozesse

• Wahlfächer.

An den Hochschulen in Bayern ist ein Studienbeginn nur im Wintersemester möglich. Studienbeginn ist der 01. Oktober jeden Jahres.

Bewerbungsfrist für das Wintersemester (1. Semester, höheres Semester, Master; Beginn: 1. Oktober): Ende April bis 15.Juni (Ausschlussfrist!).

Bewerbungsfrist für das Sommersemester (nur höheres Semester oder Master; Beginn: 15. März): 15. November
bis 15. Januar (Ausschlussfrist!).

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Hochschule Amberg-Weiden wird ab dem Sommersemester 2007 für alle Studiengänge ein Studienbeitrag in Höhe von 500 € je Semester erhoben Für das Studentenwerk ist ein Beitrag in Höhe von 35 € fällig. Der Betrag muss von der Hochschule in vollem Umfang abgeführt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen