Wirtschaftsingenieurwesen

Management Center Innsbruck
In Innsbruck (Österreich)

363 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05122... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Innsbruck (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Absolventen/-innen sind in der Lage, als Betriebsingenieure/-innen bzw. als Betriebsassistenten/-innen von entsprechenden Anlagen die Durchführung von Betriebsanalysen, Betriebsoptimierung, Durchführung und Optimierung der Instandhaltung zu übernehmen sowie als Planungsingenieure/-innen in der Konzeption, Projektierung und dem Bau von technischen Anlagen und deren Komponenten wichtige Beiträge zu leisten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Innsbruck
Universitätsstraße 15, 6020, Tirol, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1. Hochschulreife (z.B. Abitur, Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.). 2. Einschlägige berufliche Qualifikation, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist: erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen berufsbildenden mittleren Schule, erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen Lehrberufen.

Themenkreis

Die Schnittstellen zwischen den Bereichen Technik und Wirtschaft sind in der heutigen Berufswelt immer wichtiger. Absolventen/-innen des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen sind in eben diesen beiden Berufsfeldern tätig und beherrschen die Grundlagen und interdisziplinären Verknüpfungen beider Bereiche. Wirtschaftsingenieure/-innen sind befähigt, technische Problemlösungen wirtschaftlich zu bewerten, unter Anwendung kaufmännischer Grundsätze für das Unternehmen zu nutzen und die Auswirkungen von Entscheidungen auf Mitarbeiter/-innen, Technik, und Markt zu erkennen.

Das Bachelor-Studium bietet eine fundierte Grundlagenausbildung in den Bereichen Mathematik, Physik und Chemie sowie ein gezielt breit angelegtes Spektrum an ingenieurwissenschaftlichem Grundwissen. Vertiefend werden Fach- und Methodenkenntnisse in den Schwerpunktbereichen Mechatronik bzw. Verfahrenstechnik sowie wirtschaftliche Zusatzqualifikationen vermittelt. Außerdem wird im Studienkonzept auf die Vermittlung der immer wichtigeren Querschnittskompetenzen sowie Social- & Softskills besonderer Wert gelegt. Darüber hinaus soll durch Project Based Learning, Exkursionen, Labor- und Fachpraktika Praxisnähe gewährleistet werden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für Studierende aus EU- & EWR-Staaten: EUR 363 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag Für Studierende aus Drittstaaten: EUR 2.000 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag