Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (Fern)

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm
Fernunterricht

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49238... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Fernunterricht
  • Hamm
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Logistik von heute kommt in fast allen Branchen zum Einsatz. Sie ist ein ganzheitliches, prozessorientiertes Managementkonzept und Führungs- instrument. Der Wirtschaftsingenieur mit Schwerpunkt Logistik beherrscht das methodische Instrumentarium für die Gestaltung und Organisation aller Materialflüsse in der Wirtschaft.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamm
Sachsenweg 12, 59073, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife - Fachgebundene Hochschulreife - Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) - Meisterprüfung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes und der Handwerksordnung¹ - Abschluss einer zweijährigen Fachschulausbildung¹ - Abschluss als Fachwirt oder Fachkaufmann¹ - Durch Eignungsprüfung für in der beruflichen Bildung Qualifizierte²; Zur Prüfung Zugang hat, wer: - Das 22. Lebensjahr vollendet, - eine Berufsausbildung abgeschlossen hat und zusätzlich - eine dreijährige berufliche Tätigkeit ausgeübt hat

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Logistik

Themenkreis

Dauer:
Flexibel:
3 Jahre/6 Semester
4,5Jahre/9 Semester

Organisation/Umfang
Kombination aus Selbstlernstudium,
Online Konferenzen und Präsenzphasen an der Hochschule
Kleingruppen von maximal 35 Studierenden

Ihre Vorteile:
- Hervorragendes, innovatives, didaktisch- methodisches Konzept
- Gelungene Mischung aus angeleitetem Selbststudium, Präsenzunterricht und Informationsaustausch im hochschuleigenen Intranet
- Praxisnahe Studieninhalte tragen internationalen Trends und heutigen Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte Rechnung

Absolventen unseres Studienganges zeichnen sich durch eine umfassende Ausbildung und durch eine doppelte Qualifikation, in wirtschaftlicher wie in technischer Hinsicht, aus.

Schwerpunkte

- Bahnlogistik

Für immer mehr Menschen ist die Bahn zum Verkehrsmittel der ersten Wahl geworden. Sie ermöglicht Mobilität in allen Lebensbereichen - ob mit Hochgeschwindigkeitszügen zwischen Ballungszentren, den Regionalzügen und Straßen- oder Stadtbahnen in den Städten. Immer mehr Güter werden mit Logistikangeboten privater und nationaler Bahnen von der Straße auf die Schiene verlagert. Immer mehr Züge fahren über die grenzen Europas hinweg. Wirtschaftsingenieure arbeiten an innovativen Systemen und neuesten Technologien. Sie gestalten die Zukunft der Bahn von morgen. Die klimapolitische Entwicklung und das rasant aufkommende Verkehrsaufkommen machen sie zu einer der Zukunftsbranchen.
Die "Bahnindustrie" boomt und sucht verstärkt Nachwuchs und qualifizierte Mitarbeiter. Mit dem detaillierten Schwerpunkt Bahnlogistik sind unsere Studienabsolventen hervorragend für Führungsaufgaben in der Bahnindustrie qualifiziert.

Module- Schwerpunkt Bahnlogistik:
- Leit- und Sicherungstechnik für den Bahnbetrieb
- Internationale Bahnprojekte
- Transport- und Netzplanung
- Management von Land-, Luft- und Wasserverkehren
- Verkehrs- und Umschlagsysteme
- Intralogistik
Als Intralogistik bezeichnet man die logistischen Material- und Warenflüsse, die sich innerhalb eines Betriebsgeländes abspielen. Der Begriff wurde definiert, um eine Abgrenzung zum Warentransport außerhalb eines Werkes zu schaffen, z. B. durch eine Spedition. Kaum eine Branche birgt so große Einspar- und Rationalisierungspotenziale wie die Intralogistik. Hier wird nicht nur bewegt, auch die Branche selbst ist ständig in Bewegung, um noch effektivere Lösungen anzubieten.

Unser Schwerpunkt Intralogistik bereitet Sie gezielt auf Aufgaben der Organisation, Durchführung und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse in Unternehmen der Industrie, des Handels und in öffentlichen Einrichtungen mittels technischer Systeme und Dienstleistungen vor.

Module- Schwerpunkt Intralogistik:
- innerbetriebliche Materialflusstechnik
- Steuerung von Antriebsmaschinen
- Automatisierung
- Supppy Chain Management
- Produktions- und Warenflusssteuerung
- Projektseminar Intralogistik

- Transportlogistik
Aktuelle Prognosen zeigen, dass die Nachfrage nicht nur im Güter- sondern auch im Personenverkehr weiter stark zunimmt. Dazu tragen nicht nur die unterschiedlichen Verkehrssysteme bei, sondern auch Faktoren wie Siedlungsstrukturen und immer komplexer werdende Produktionsstrukturen der Unternehmen. Moderne Verkehrssysteme haben mithin steigende Verkehrsmengen, Verkehrs- und Fahrleistungen zu bewältigen. Zudem sind qualitativ gestiegene Anforderungen zu erbringen in Bezug auf Geschwindigkeiten, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Netzbildungsfähigkeit. Durch die Vertiefungsrichtung Transport werden unsere Studierenden ganz gezielt auf diese Herausforderungen vorbereitet.

Module- Schwerpunkt Transportlogistik:
- Management von Land-, Luft- und Wasserverkehren
- Logistische Dienstleistungen
- Transport- und Netzplanung
- Verkehrs- und Umschlagsysteme
- Ver- und Entsorgungslogistik

Didaktisch-methodisches Konzept
Unser Fernstudium bietet eine flexible Studiendauer je nach inividuellem Lerntempo bzw. verfügbarem Zeitbudget. Alle Lehrveranstaltungen werden halbjährlich angeboten.

Praxisbezug
Durch 4-5 fachbezogene Exkursionen erhalten die Studierenden einen hohen Praxisbezug. Im letzten Semester absolvieren Sie ein 10-wöchiges Fachpraktikum - dabei handelt es sich um ein durch einen Dozenten der Hochschule begleitetes Projekt, was in der Regel in dem Unternehmen, in dem der Studierende arbeitet, durchgeführt wird.

Studieninhalte
Alle Studiengänge an unserer Fachhochschule vermitteln den Studierenden viele Schlüsselqualifikationen für ihr Berufsleben. Gerade der ganzheitliche Ansatz von betriebswirtschaftlichen und technischen Lehrveranstaltungen gibt umfassende Ansatzpunkte zur Optimierung von komplexen Systemen und Netzwerken. Gleichzeitig haben unsere Dozenten leitende Positionen in Unternehmen inne und vermitteln aktuelle Themen und Erfahrungen aus der Praxis.

Berufsfelder:

- Überbetriebliche Planung und Steuerung
- Logistik Beratung
- Internationales Projektmanagement
- Leiter Beschaffung, Distribution, Planung
- Dienstleister & Outsourcing Management
- Logistik Controlling

Bewerbungsfrist:
Für Bewerbungen zum Wintersemester bis spätestens zum 01. August des Jahres, für Bewerbungen zum Sommersemester bis spätestens 01.
Februar des Jahres


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen