Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften

Hochschule Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8031/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Rosenheim
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mathematische Fächer: Informatik. Aktuarwissenschaften und wirtschaftsmathematische Schwerpunktfächer. Berufsqualifizierende Fächer. Wirtschaftswissenschaften

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Hochschulstraße 1, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Allgemeine Hochschulreife *Fachhochschulreife

Themenkreis

Studieninhalte

  • Das Studium umfasst sieben Semester und wird mit dem Titel Bachelor of Science (B. Sc.) abgeschlossen
  • Für das sechste Fachsemester ist ein Praxissemester in einem Unternehmen vorgesehen
  • Das Studium gliedert sich in fünf Themenbereiche mit folgenden Inhalten:
    • Mathematische Fächer: Analysis, lineare Algebra, Einführung in die Stochastik und Statistik, Differentialgleichungen, Wahrscheinlichkeitstheorie, Numerik und ein Wahlfach wie z.B. Zahlentheorie, Algebra, Funktionentheorie
    • Informatik: Grundlagen, Programmieren, Software Engineering, Datenbanken
    • Aktuarwissenschaften und wirtschaftsmathematische Schwerpunktfächer: Finanzmathematik, Statistische Anwendungen (Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis), Statistik, Personenversicherungsmathematik, Schadenversicherungsmathematik, Modellierung
    • Berufsqualifizierende Fächer: Sprachen, Präsentation, Kommunikation, Planspiel
    • Wirtschaftswissenschaften: Betriebswirtschaftslehre, Finanzinstrumente, Rechnungslegung, Wert- und Risiko-orientierte Unternehmenssteuerung

Die Absolventinnen und Absolventen sollen neben den Grundlagen der Mathematik auch aktuarielle Kenntnisse erwerben, wie sie von der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) anerkannt und gefordert werden. Verfahren der angewandten Mathematik (z.B. Statistik), der Einsatz moderner IT-Instrumente und die Vermittlung wirtschaftswissenschaftlicher Kompetenzen bilden weitere Schwerpunkte der Ausbildung.

Zu den Ausbildungszielen des Studiengangs Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften gehören wegen der disziplinübergreifenden Arbeitsgebiete neben dem reinen Fachwissen auch überfachliche Schlüsselkompetenzen. Hierzu dient insbesondere eine entsprechende Ausrichtung der berufsqualifizierenden Fächer und des Praxisblocks.

Das Studium soll für Tätigkeiten bei Versicherungsunternehmen, Banken, im Umfeld der betrieblichen Altersvorsorge, aber auch in Beratungsunternehmen, Wirtschaftprüfungsgesellschaften, IT-Unternehmen und anderen Bereichen befähigen. Der sichere Einsatz moderner, mathematischer Methoden und eine analytische Vorgehensweise bilden dafür die Grundqualifikationen.

Berufsbild Wirtschaftsmathematiker (Aktuar)

  • Aktuare sind wissenschaftlich ausgebildete und speziell geprüfte Experten, die mit mathematischen Methoden der Wahrscheinlichkeitstheorie, der Statistik und der Finanzmathematik Fragestellungen aus den Bereichen Versicherung, Kapitalanlage und Altersversorgung analysieren und Lösungen entwickeln.
  • Den Titel Aktuar DAV erhält man ähnlich wie Wirtschaftsprüfer und Steuerberater nach Ablegen von speziellen Prüfungen.
  • Öffnet externen Link in neuem FensterDie Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) ist die berufsständische Vereinigung der Aktuare in Deutschland.
  • Wirtschaftsmathematiker und insbesondere Aktuare sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig: Tarifierung, Reservierung, Altersversorgung, Controlling, Finanzen und in verschiedensten IT-Projekten, nur um einige zu nennen.
  • Es handelt sich somit nicht um einige wenige Spezialisten.

Dauer: sieben Semester
für das Sommersemester vom 15. Januar bis 14. Februar und für das Wintersemester vom 1. Juli bis 31. Juli via Online Service Center möglich.

Studiumbeginn zum Wintersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerksbeitrag 42,- Euro. Studienbeitrag in Höhe von 400,- Euro pro Semester erhoben

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen