Wirtschaftspsychologie

BSP Business School Berlin - Hochschule für Management
In Berlin

590 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
76683... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Als Absolventen der Wirtschaftspsychologie verfügen Sie über grundlegende Schlüsselqualifikationen in Psychologie und Management und werden damit zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Mensch und Wirtschaft.
Gerichtet an: Schüler, Abiturienten, Young Professionals, Studieninteressierte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Calandrellistraße 1-9, 12247, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- allgemeine Hochschulreife bzw. Fachochschulreife oder - eine fachgebundene Hochschulreife in den relevanten Fächern oder - eine berufliche Qualifikation nach Maßgabe von § 8 Abs. 3 BbgHG oder - ein vorangegangenes Studium nach Maßgabe von § 8 Abs. 6 BbgHG - ebenfalls zugelassen werden kann, wer einen gleichwertigen Abschluss und eine für das beabsichtigte Studium geeignete abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender zweijähriger Berufserfahrung nachweist - bei ausländischen Studienbewerbern ein Bildungsnachweis gemäß § 8 BbgHG

Themenkreis

Die Wirtschaftspsychologie überträgt wissenschaftliche Erkenntnisse auf wirtschaftliche Aufgabenstellungen in einem breiten Anwendungsspektrum - sie verbindet also klassisches, unternehmerisches Denken mit psychologischen Kompetenzen und wirtschaftspsychologischem Know-how.

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie erwerben Sie daher zunächst Grundlagen aus der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sowie einen Einblick in die Managementlehre. Die Besonderheit des Studienangebots liegt in der deutschlandweit einzigartigen Kombination von fünf interessanten Anwendungsfeldern:

  • Markt- und Konsumpsychologie
  • Medienpsychologie
  • Interkulturelle Psychologie
  • Organisationspsychologie
  • Personalpsychologie

Ein weiteres Merkmal ist der kulturpsychologische Schwerpunkt im Verlauf Ihres Studiums: Durch die Vermittlung fundierter Grundlagen aus der Kulturpsychologie werden Sie vorbereitet, die Funktionsweisen von Marken, Medien und Unternehmen in den jeweils relevanten Kontexten von Alltag und Kultur zu verstehen und wirksame Maßnahmen sowie effiziente Konzepte zu entwickeln.

Die kontinuierliche Ausbildung in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden ermöglicht Ihnen bereits im Studium eine Spezialisierung, z.B. im Bereich der eher quantitativen Personal- oder Marktpsychologie oder einer qualitativ-tiefenpsychologisch ausgerichteten Organisationspsychologie oder Medienforschung. Die systematische Schulung Ihrer sozialen und personalen Kompetenzen ist ebenfalls fest in das Profil des Studiengangs integriert.

Mit Abschluss des Studiums sind Sie qualifiziert, vor dem Hintergrund psychologischer Zusammenhänge Organisations- und Kommunikationsprozesse zu analysieren und wirkungsvoll zu gestalten. Durch die angebotenen Anwendungsfelder können Sie sich frühzeitig in den Bereichen Marktforschung, Medien, Kommunikation und Marketing, Human Resources oder Arbeits- und Organisationsentwicklung spezialisieren.

Das Besondere des Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie an der Business School Potsdam ist

  • die Ausbildung in quantitativen und qualitativen Methoden auf der Basis der diesen Methoden zugrunde liegenden (wirtschafts-)psychologischen Theorien und Konzepte
  • die deutschlandweit einzigartige Vermittlung von Wirtschaftspsychologie in einer kulturpsychologisch-tiefenpsychologischen Perspektive mit einer Kombination von fünf praxisnahen Anwendungsfeldern mit optimalen beruflichen Perspektiven

Das Studium bietet Ihnen mit dem Bachelor of Arts in Wirtschaftspsychologie einen international anerkannten akademischen Abschluss für einen qualifizierten Berufseinstieg. Ein konsekutiver Masterstudiengang „Wirtschaftspsychologie" (M.A.) befindet sich für Mai 2011 in Planung.