Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Technische Akademie Wuppertal
In Bochum und Wuppertal

615 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Lernunterlagen



Anhand von Studienheften, deren Aufbau auf ein Selbststudium zugeschnitten ist, werden Ihnen die Studieninhalte präsentiert.
Die Ausgabe dieser Lernmodule erfolgt in Abstimmung auf die jeweiligen Präsenztermine, deren Themen bzw. Inhalte jeweils für ein Semester im Voraus bekannt gegeben werden. Zugleich erhalten Sie Informationen der Dozenten zu deren einzelnen Veranstaltungen.






Die Studienhefte werden Ihnen zu Beginn eines jeden Semesters zur Verfügung gestellt. 
Somit können Sie sich gezielt von Termin zu Termin vorbereiten, in den Präsenzvorlesungen Ihr Wissen vertiefen und mit Dozenten und Kommilitonen diskutieren.



 

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bochum
Springorumallee 12, 44795, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zielgruppe/Zulassungsvoraussetzungen

>

Zielgruppe:

  • Auszubildende, die neben ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Studium absolvieren möchten
  • Berufstätige, die berufsbegleitend einen Studienabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten
  • Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können
 

>

Zulassungsvorausetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mind. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie

Ohne Abitur oder Fachhochschulreife werden bei Nachweis einer mindestens dreijährigen hauptberuflichen Tätigkeit auch staatlich geprüfte Betriebswirte, Bilanzbuchhalter, Erzieher, Fachwirte, Pädagogen, Techniker etc. nach der hessischen „Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen" zugelassen. Hiefür ist das Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung an der FH Frankfurt erforderlich. Lesen Sie nähere Details hier nach.

Themenkreis

Studieninalte

Grundlagen des Rechts und der BWL
Grundlagen der BWL - Institutionenlehre
Grundlagen des Rechts
Einführung in das Handels- und Gesellschaftsrecht
Einführung in das Zivilrecht (Schuldrecht I)

Wirtschaftsprivatrecht
Beschaffung / Logistik
Vertragliche Schuldverhältnisse (Grundlagen des Rechts II)
Gesetzliche Schuldverhältnisse (Schuldrecht II)
Handels- und Gesellschaftsrecht I

Personalrecht
Personal und Organisation
Arbeitsrecht
Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte der betrieblichen Tätigkeit
Projektmanagemet

Rechtsgrundlagen der Unternehmensfinanzierung
Finanzierung
Kreditrecht, - vergabe, -sicherung
Sachenrecht

Unternehmenssicherung
Marketing
Insolvenzrecht
Wettbewerbsrecht und internetbezogene Rechtsprobleme
Einführung in das Recht des geistigen Eigentums
Sicherung der Unternehmenskontinuität /-nachfolge

Kommunikation I
Rhetorik
Kooperative Konfliktlösung

Kommunikation II
Business English - Correspondence
Legal English I - Correspondence

Kommunikation III
Legal English II
Interkulturelle Kommunikation

Grundlagen des Rechnungswesens
Buchführung I
Buchführung II
Kaufmännisches Rechnen

Kostenrechnung und Bilanzierung
Kostenrechnung I
Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht

Öffentliches Recht
Verwaltungsrecht
Wirtschaftsstrafrecht und Corporate Compliance 2
Europarecht

Methodik
Technik wiss. Arbeitens / Bachelor-Thesis-Seminar
Spezielle Methodik juristischer Arbeitsweise
Wirtschaftsrelevante Aspekte des Zivilprozessrechts

Informationsverarbeitung
Informatik I
Statistik I
Informatik II

Berufspraxis Praxissemester

Bachelor-Thesis und Kolloquium

Wahlpflichtmodule - Alternativen:

SP Finanzdienstleistungen
Finanzdienstleistungen I (Grundlagen der Finanzdienstleistungen (LL.B.), Bankprodukte (LL.B.))
Finanzdienstleistungen II (Finanzmärkte) (LL.B.)

SP Immobilienrecht
Immobilienrecht I (Öffentliches Baurecht, Betriebswirtschaftl. Grundlagen der Immobilienbewertun)
Immobilienrecht II (Immobilienübertragungen und -belastung)

Merger & Acquisition
Merger & Acquisition I (Wirtschaftsprüfung, Unternehmenskauf in der Praxis)
Merger & Acquisition II (Insolvenzrecht in der Praxis)

Zusätzliche Informationen

Präsenztage

Zur Vertiefung des Lernstoffs aus den Lernunterlagen finden während des Wintersemesters (Oktober bis März) und des Sommersemesters (April bis September, August = Ferien) in der Regel 14-tägig samstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Studienzentrum studienbegleitende Präsenzveranstaltungen statt.

In kleinen Gruppen können individuelle Fragen beantwortet und der Lernstoff anhand von Übungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten gefestigt und vertieft werden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen