Workshop "Berechtigungsprüfung Materialwirtschaft"

IBS Schreiber GmbH
In Hamburg

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04069... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Berechtigungskonzeption eines SAP® Systems ist hinsichtlich der Ausgestaltung sehr komplex. In diesem Vertiefungs-Workshop zum Seminar SPBK und SPMM werden die relevanten Fragestellungen zur Prüfung der Berechtigungskonzeption von SAP® für die Materialwirtschaft erläutert. Schwerpunkt sind hierbei die kritischen Aktionen (wie z.B. die Freigabeberechtigungen) sowie die Funktionstrennungsmög...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Zirkusweg 1, 20359, Hamburg, Deutschland

Themenkreis

Seminar-NummerSPMB

Die Berechtigungskonzeption eines SAP® Systems ist hinsichtlich der Ausgestaltung sehr komplex. In diesem Vertiefungs-Workshop zum Seminar SPBK und SPMM werden die relevanten Fragestellungen zur Prüfung der Berechtigungskonzeption von SAP® für die Materialwirtschaft erläutert. Schwerpunkt sind hierbei die kritischen Aktionen (wie z.B. die Freigabeberechtigungen) sowie die Funktionstrennungsmöglichkeiten und die Berechtigungs-Spezifika im MM.

Es werden die MM-relevanten Berechtigungsobjekte herausgearbeitet und auf erstellte Berechtigungen verprobt. Auch komplexe Berechtigungen auf ganze Prozessketten werden abgebildet, so dass das interne Kontrollsystem zum Modul MM sowie den angrenzenden Modulen vollständig geprüft werden kann.

Ziel dieses Seminares ist es, einen praxisbezogenen Leitfaden für die Prüfung des MM-Moduls zu erstellen, welcher in der Praxis sofort umgesetzt werden kann. Der Teilnehmer ist nach dem Seminar in der Lage, selbstständig diese Berechtigungsprüfungen durchzuführen und ist mit dem Aufbau des Berechtigungskonzeptes im Modul MM vertraut.

Spezifikation der Berechtigungskonzeption für die Materialwirtschaft

  • Berechtigungsobjekte der Materialwirtschaft
  • Erläuterung des Einsatzes beteiligter Berechtigungsobjekte
  • Komplexität und Quantitäten
  • Relation Transaktion-Berechtigungsobjekt
  • Verwendungsnachweis


Berechtigungsvergabe

  • Einsatz von Funktionstrennungen
  • Kritische Berechtigungen und ihre Kombinationen
  • Prüfen kritischer Berechtigungen und kritischer Kombinationen
  • Prüfung auf Einhaltung von Funktionstrennungen
  • Bewertung von Umsetzungsmaßnahmen


Prüfung und Dokumentation

  • Erstellung eines Prüfleitfadens zur Berechtigungskonzeption der Materialwirtschaft
  • Abbildung der Prüfungstätigkeit
  • Auswertungsmöglichkeiten mit SAP® Standardreports und -tabellen sowie extern mit MS Office Produkten



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen