Workshop Interkulturelle Kompetenz MOEL

World Experts
In Karlsruhe

480 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
70033... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Karlsruhe
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wir möchten erreichen, dass Sie souverän in Mittel- und Osteuropa agieren und Ihr interkulturelles Repertoire erweitern. Dabei beschäftigen wir uns mit folgenden Kompetenzen: Sachkompetenzen. Soziale- und Kommunikationskompetenzen. Personale Kompetenzen. Handlungs- und Umsetzungskompetenzen. Kommunikative Kompetenzen.
Gerichtet an: Geschäftsleute, Mitarbeiter von Unternehmen, Projektleiter und Projektmanager, virtuelle Teamworker & alle anderen Interessenten die mit den MOEL beruflich zu tun haben, sowie Fach- und Führungskräfte, die in die MOEL. entsandt werden (Expatriates) und deren Ehepartner und Kinder. Dieses Training wird auch als Inhouse Seminar länderspezifisch für: Tschechien, Polen, Ungarn, Slowakei, Kroatien und Slowenien angeboten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Yorckstrasse, 4, 76185, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

- Informieren über die Landeskultur, die gesellschaftlichen und sozialen Hintergründe, die aktuelle Politik und Wirtschaft
- Interkulturelle Akkulturation in Mittel- und Osteuropa meistern (Integration und Heimweh)
- Erfolgreiche Beziehungen aufbauen
- Erkennen kulturell bedingter Verhaltensweisen durch Selbst- und Fremdreflexion
- Einschätzen der eigenen Kompetenz in Konflikt- und Grenzsituationen
- Erfahrungen der Teilnehmer kulturvergleichend reflektieren, diskutieren und aufarbeiten (Austausch und Kompetenzabgleich)
- Erwartungshaltungen in Mittel- und Osteuropa verstehen
- Feedback-Techniken anwenden lernen
- Geschäftsbeziehungen und Beziehungsaufbau in Mittel- und Osteuropa erleichtern
- Kommunikations- und Denkunterschiede im deutsch-mittel- und osteuropäischen Kontext überdenken
- Probleme analysieren und Lösungsansätze für das mittel- und osteuropäische Umfeld entwickeln
- Risiken und Entscheidungen einschätzen lernen
- Stärken und Erweitern der Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen für die Zusammenarbeit mit Mittel- und Osteuropa
- Sensibilisieren für die Bedürfnisse der mittel- und osteuropäischen Mitarbeiter
- Stellung und Rolle der Frau im mittel- und osteuropäischen Umfeld verstehen
- SWOT (Strength, Weaknesses, Opportunities, Threads) Analyse im persönlichen interkulturellen Umfeld erstellen
- Transferieren von interkulturellen Aspekten in den Berufsalltag
- Umgang mit mittel- und osteuropäischen Kunden und Lieferanten erleichtern
- Ursachen kulturbedingter Missverständnisse mit mittel- und osteuropäischen Partnern erkennen und kulturadäquat umsetzen
- Vermeiden von Fehleinschätzungen und Missverständnissen und von Vorurteilen und Konflikten im mittel- und osteuropäischen Kontext
- Zukünftige Vorgehensweisen und typische Fehler reflektieren

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: incl. Getränke und Mittagessen
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen