Wundmanagement

Simply Learn e.K.
In Oberhausen

49 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02084... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 4 Lehrstunden
Beschreibung

In dem Seminar werden die Anforderungen einer zeitgemäßen Wundbehandlung erörtert und in einen praktischen Bezug gesetzt. 3 Fortbildungspunkte gem. RegbP.
Gerichtet an: Pflegefachkräfte aller Fachbereiche und Interessierte

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Der Einsatz moderner Wundauflagen ist in der Praxis noch immer nicht die Regel. In Folge bestehender Unsicherheiten werden häufig unzeitgemäße Produkte verwendet.
Diese führen nicht selten dazu, dass sich der Therapieverlauf verlängert, das Risiko der Entstehung chronischer Wunden steigt und somit die Lebensqualität der Patienten zum Nachteil beeinflusst wird. Nicht zuletzt geht damit auch eine Steigerung der Kosten für die Wundbehandlung einher. Was ist eine zeitgemäße Wundauflage? Welche Wundtherapie ist antiquiert? Was ist bei einer fachgerechten modernen Wundbehandlung zu beachten? Wieso kann die Wundheilung durch eine Wunddokumentation beeinflusst werden?

Seminarinhalte

  • Wundheilungsphasen
  • Phasengerechte Wundversorgung
  • Zeitgemäße Wundauflagen/-therapeutika
  • Wundassessment (Wund-/Fotodokumentation)
  • Wundheilungsbeeinflussende Faktoren

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Keine


Praktikum:

Kein Praktikum vorgesehen


Zulassung: Registrierung beruflich Pflegender
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Herr Cermik