Zählen und Ordnen

Windlichter gGmbH
In Hohen Neuendorf

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
33034... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Hohen neuendorf
Beschreibung

Die Kinder entwickeln ein Verständnis von Zahlen als Ordinalzahlen (z.B. Hausnummern, S-Bahn-Linien, usw.), zudem ein erstes Verständnis für Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, indem sie die Anzahl von Dingen vergleichen und kombinieren, dieser eine gleich große Menge hinzufügen oder etwas gleichmäßig untereinander verteilen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hohen Neuendorf
Hochlandstr. 25, 16540, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Zählen zu können ist ein wesentlicher Aspekt des Zahlenverständnisses. Wer zählt, muss nicht nur Zahlen in ihrer konkreten Abfolge nennen können. Vielmehr bedeutet Zählen auch, die Zahlen den gezählten Objekten zuzuordnen, jeweils ein Objekt mit nur einer Zahl zu bezeichnen (Eins-zu-eins-Zuordnung) und zu verstehen, dass die letztgenannte Zahl gleichzeitig die Gesamtzahl einer Menge von Objekten repräsentiert. Die Kinder entwickeln ein Verständnis von Zahlen als Ordinalzahlen (z.B. Hausnummern, S-Bahn-Linien, usw.), zudem ein erstes Verständnis für Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, indem sie die Anzahl von Dingen vergleichen und kombinieren, dieser eine gleich große Menge hinzufügen oder etwas gleichmäßig untereinander verteilen.

Starter

1. spontanes Benutzen von Zahlen, z.B. Alter
2. Mengen vergleichen
3. bis 10 zählen
4. Zahlen im Rollenspiel z.B. (Fantasie-)preise, Stückzahl, Schritte benutzen
5. 3 oder 4 Gegenstände zählen und dabei für jedes Objekt das richtige Zahlwort verwenden
6. einzelne Zahlwörter und numerische Begriffe spontan verwenden (erster, zweiter,...)
7. Gegenstände einander zuordnen, gleiche Farbe, gleiches Muster, gleiche Form,...
8. Mengen aus ein, zwei oder drei Objekten identifizieren
9. Zahlen von persönlicher Bedeutung (Alter, Geburtstag, Hausnummer,...) kennen und erkennen
10. Ziffern von 1 - 10 erkennen
11. erste Vorstellung von Addition und Subtraktion (hinzufügen - mehr, wegnehmen – weniger) entwickeln

Mover

1. in Ansätzen weiter als 10 zählen
2. Zahlen in Alltagssituationen sachgerecht einsetzen (Geburtstagskerzen, 2 Esslöffel Mehl,...)
3. sich mit Freude an Zählreimen und/ oder –liedern beteiligen
4. Zahlen mit Zeiten in Verbindung bringen (noch 2 Tage, noch 5 Minuten, vor 2 Tagen...)
5. bis zu 10 Objekte zählen
6. in Ansätzen eine Verbindung herstellen zwischen Addition und dem Zusammenfügen von zwei Mengen sowie zwischen Subtraktion und dem Wegnehmen von Objekten
7. Zahlen in Gesprächssituationen anwenden
8. einzelne Zahlwörter im Spiel korrekt anwenden
9. Selbstvertrauen im Umgang mit Zahlen zeigen
10. spontaner Versuch, etwas zu zählen
11. ausgehend von einer beliebigen Zahl zwischen 1 und 10 vor- und rückwärts zählen
12. die Zahl, die um 1 größer ist als eine gegebene Zahl sicher erkennen
13. Bewegungsaktivitäten (5x hüpfen,...) zählen
14. bis zu 10 Gegenstände innerhalb einer größeren Anzahl von Objekten zählen
15. Zahlen auf einem Ziffernblatt (Uhr) erkennen
16. Zahlen darstellen (auf Papier, bildliche Darstellung)

Flyer

1. Interesse an numerischen Problemstellungen zeigen, z.B. Tabellen ausfüllen, Stadtpläne lesen,
2. das Prinzip des Teilens als mathematisch-rechnerischen Prozess erfahren
3. Zahlen schnell erfassen
4. im Zahlenraum bis 100 zählen und schätzen
5. durch Kommentare und Fragen aktives Lerninteresse an Zahlen zeigen
6. ahlenfolgen erkennen und einsetzen (größer/ kleiner, Lücken in einer Zahlenreihe,...)
7. Zahlen über 10 in Spielzusammenhängen erfassen
8. in alltäglichen Situationen zählen, z.B. Einkaufen mit Geld, Kochrezept,...
9. Zahlen im Jahreszeitenlauf anwenden
10. Zahlen im Zusammenhang mit der Uhrzeit verstehen
11. Zahlenwürfel handhaben können
12. durch Erkennen von Fehlern zunehmend Sicherheit im Umgang mit Zahlen zeigen