Zerspanungsmechaniker(in) (Industrie)

Berufsbildende Schulen Rinteln
In Rinteln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 57 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Rinteln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Für die Fertigung der Werkstücke ist der Arbeitsablauf eigenverantwortlich zu planen, Werkzeuge, Spannzeuge und andere Hilfsmittel sind auszuwählen und bereitzustellen. Die Maschinendaten sind einzustellen und der Fertigungsvorgang durchzuführen. Bei numerisch gesteuerten Maschinen sind die Programme zu erstellen und/oder zu optimieren. Dazu sind Kenntnissse von CAD-CAM-Systemen notwendig. Pflege und Wartung der Maschine gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Zerspanungsmechanikers (in).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rinteln
Burgfeldsweide 1, 31737, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundsätzlich ein Ausbildungsvertrag. Gute Bedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung haben aber Schüler mit einem guten Hauptschulabschluss und überdurchschnittlichen Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik.

Themenkreis

Ausbildungsziel und Berufsbild

Die Berufstätigkeit erfolgt an konventionellen oder numerisch gesteuerten Drehmaschi-nen/Fräsmaschinen.
Für die Fertigung der Werkstücke ist der Arbeitsablauf eigenverantwortlich zu planen, Werkzeuge, Spannzeuge und andere Hilfsmittel sind auszuwählen und bereitzustellen.
Die Maschinendaten sind einzustellen und der Fertigungsvorgang durchzuführen. Bei numerisch gesteuerten Maschinen sind die Programme zu erstellen und/oder zu optimieren. Dazu sind Kenntnissse von CAD-CAM-Systemen notwendig.
Pflege und Wartung der Maschine gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Zerspanungsmechanikers (in).

Die Beruflichen Fachrichtungen sind durch die folgenden Einsatzgebiete ersetzt worden:

- Drehautomatensysteme
- Drehmaschinensysteme
- Fräsmaschinensysteme
- Schleifmaschinensysteme

Inhalte der Ausbildung

Allgemeiner Lernbereich mit den Unterrichtsfächern:

- Deutsch/Kommunikation
- Fremdsprache/Kommunikation oder
- Politik
- Sport
- Religion

Berufsfeldbezogener Lernbereich:

Der Rahmenlehrplan sieht folgende Lernfelder vor:

- Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
- Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
- Herstellen von einfachen Baugruppen
- Warten technischer Systeme
- Herstellen von Bauelementen durch spanende Fertigungsverfahren
- Warten und Inspizieren von Werkzeugmaschinen
- Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
- Programmieren und Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
- Herstellen von Bauelementen durch Feinbearbeitungsverfahren
- Optimieren des Fertigungsprozesses
- Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung
- Vorbereiten und Durchführen eines Einzelfertigungsauftrages
- Organisieren und Überwachen von Fertigungsprozessen in der Serienfertigung

Hinweise zur Organisation

Der Unterricht findet an einem bzw. zwei (1.Ausbildungsjahr) Wochentagen statt. Er wird mon-tags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 15:35 Uhr erteilt.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2010/2011 muss bis zum 15.3.10 erfolgen. Spätere Anmeldungen können nur noch berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen