Zertifikat "Interkultureller Mediator | Interkulturelle Mediatorin"

interculture.de e. V.
Blended learning in Jena

3.950 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)36... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Blended
  • Jena
  • Dauer:
    14 Monate
  • Wann:
    17.02.2017
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

interculture.de e.V. bietet den Zertifikatslehrgang "Interkultureller Mediator" als wissenschaftlich fundierte Weiterbildung an.
Nach erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat von interculture.de, welches Sie als "Interkulturellen Mediator" ausweist. Weiterhin bietet die Ausbildung bei interculture.de die Basis für eine Zertifizierung bzw. Mitgliedschaft in verschiedenen deutschen bzw. internationalen Verbänden.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
17.Februar 2017
Jena
Carl-Zeiss-Str.3, 07743, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Ausbildung qualifiziert Sie für die Tätigkeit als Mediator | Mediatorin mit dem Schwerpunkt interkulturelle Mediation. Dabei werden 3 zentrale Komplexe miteinander verknüpft: Die Methode der Mediation, Konfliktlösungsansätze und interkulturelle Kommunikation.

· Voraussetzungen

-Hochschulabschluss oder adäquate Qualifikationen -Kenntnisse in 2 modernen Fremdsprachen -Arbeitserfahrung in oder mit anderen Kulturen -Zugang zu einem Internet-PC (mindestens DSL)

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Blended-Learning, berufsbegleitend, in Zusammenarbeit mit der Universität Jena

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfliktlösung
Konfliktmanagement

Dozenten

Katharina Kriegel-Schmidt
Katharina Kriegel-Schmidt
Interkulturelle Mediation

Themenkreis

Ausbildungsverlauf

Der etwa einjährige Kurs kombiniert Präsenz- und Onlinelernen in ausgewogenen Anteilen.
Im Anschluss an den Ausbildungsabschnitt „Interkulturelle Kompetenz“ folgt ein 2. Ausbildungsabschnitt zu interkultureller Mediation.

Inhalte

Erster Ausbildungsabschnitt: „Interkulturelle Kompetenz“
Zweiter Ausbildungsabschnitt: „Interkulturelle Mediation“

  • Methode und Aufbau der Mediation
  • Rolle des Mediators
  • Mediation und Konfliktwirklichkeit
  • Systemische und konstruktivistische Zugänge zur Mediation
  • Techniken und Interventionen
  • Mediation – ein kulturelles Handlungskonzept
  • Perspektiven auf interkulturelle Mediation: u.a. kulturelle Differenz & Machtungleichgewichte

Begleitend zur Ausbildung arbeiten Sie in Peer-Gruppen und entwickeln Ihr Profil als MediatorIn.

Abschluss und Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat von interculture.de und der Universität Jena, das Sie als „Interkulturellen Mediator | Interkulturelle Mediatorin“ ausweist.

Zusätzliche Informationen

Zulassung: erfolgt individuell nach Anmeldung
Maximale Teilnehmerzahl: 14

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen