Zertifikatsprogramm: Leadership 2 - Führung heißt kommunizieren

Management & Technologie Akademie GmbH
In Stade

1.220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0551/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Mittelstufe
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • Stade
  • 32 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Mit dem Zertifikatsprogramm optimieren Sie
- Ihre kommunikativen Fähigkeiten in Ihrer Führungsrolle
- Ihr Krisenmanagement in Konfliktsituationen
- Ihre Motivationsfähigkeiten für die nachgeordneten Mitarbeiter und sich selbst
- Ihre Selbstführung als Grundlage strukturierter Führungsarbeit

Teilnehmerkreis: Führungskräfte, Bereichsleiter, Teamleiter, Projektleiter sowie Führungsnachwuchskräfte, die ihre Führungskompetenzen verfeinern möchten - insbesondere in der Führungskommunikation

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stade
Airbus-Straße 6, 21684, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Teilnahme an allen Seminartagen und erfolgreiches Bestehen des schriftlichen Abschlusstests bei „Führungskommunikation in der Praxis“

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation optimieren
Mitarbeitergespräche
Krisenmanagement in Konfliktsituationen
Motivationsfähigkeit
Selbstführung

Dozenten

Dipl.-Kfm. Carsten Bach
Dipl.-Kfm. Carsten Bach
Kommunikation, Präsentation, Selbstmarketing, Gesundheitsorientierung

Dipl.-Kfm. Carsten Bach ist seit 2011 selbstständig mit den Schwerpunkten Wirtschaftsberatung und Training. Im Bereich Training ist er spezialisiert auf die Gebiete externes und internes Beziehungsmanagement sowie Mitarbeiterbindung und fachliche sowie persönliche Kompetenzentwicklung (z. B. betriebliche Zusammenarbeit und Wertschätzung, Führung, Kommunikation, persönliche Wirkung). Er ist Autor der Bücher „Mehr Wertschätzung und Anerkennung im Job“ sowie „Selbstmarketing für Angestellte“. Im Bereich Beratung liegen seine Schwerpunkte in der betriebswirtschaftlichen Beratung von KMU. Zuvor ...

Dipl.-Sozw. Jürgen Klenner
Dipl.-Sozw. Jürgen Klenner
Unternehmensberater und Management-Trainer

Diplom-Sozialwirt Jürgen Klenner ist seit 1999 selbstständiger Unternehmensberater, Coach und Trainer. Zuvor war er langjährig national und international im Bereich Training und Weiterbildung tätig, davon 10 Jahre als Leiter der Personalentwicklung Europa für ein amerikanisches Unternehmen. Er ist spezialisiert auf Change- und Knowledgemanagement, Personal- und Organisationsentwicklung.

Themenkreis

Das Führungsverhalten in der täglichen Anwendung ist eine Herausforderung, die eine permanente Selbstkont­rolle und ein funktionierendes Selbstmanagement erfordern. Wenn Sie die Grundlagen dazu verinnerlicht haben, können Sie Ihren Fokus auf weitere zentrale Aufgaben und Instrumente in der Mitarbeiterführung richten. Als Führungskraft wissen Sie, wie wichtig die Kommunikation im Führungsalltag ist. Sie tragen nicht nur die Verantwortung für die Ergebnisse Ihres Bereiches, sondern auch für die Motivation der Mitarbeiter. Es ist Ihre Aufgabe, Unternehmensentscheidungen oder neue Projekte als Führungskraft zu begleiten und vor allem überzeugend zu kommunizieren und zu vertreten. Dazu gilt es den eigenen Kommunikationsstil zu reflektieren und dessen Wirkung auf die eigenen Mitarbeiter zu verstehen. Auf diese Weise können Sie auf Basis der eigenen Führungspersönlichkeit Ihre Kommunikation effektiv umsetzen, Konflikte lösen und Beziehungen zu Mitarbeitern zielführend gestalten.

Das Zertifikatsprogramm umfasst 4 Seminare mit einer Gesamtdauer von 4 Tagen. Sie können die Seminare einzeln oder zu einem günstigen Paketpreis buchen. Mit Bestehen des schriftlichen Tests erwerben Sie das Zertifikat „Leadership 2 – Führen heißt kommunizieren“. Sie können das Zertifikatsprogramm innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren abschließen.

Ihre Seminare zum Zertifikat "Leadership 2 - Führen heißt kommunizieren"

  • Führungskommunikation in der Praxis: Mitarbeitergespräch und Feedback (1 Tag)
  • Konfliktmanagement - Strategien & Techniken zur Konfliktlösung (1 Tag)
  • Motivation als Führungsinstrument (1 Tag)
  • Selbstmanagement - Die eigenen Ressourcen effektiver nutzen (1 Tag)

Inhalte

Seminar 1: Führungskommunikation in der Praxis: Mitarbeitergespräch und Feedback

  • Vertrauen als Basis für gelungene Kommunikation
  • Die eigene Wirkung erkennen und verbessern
  • Kooperation statt Konfrontation als Haltung
  • Aktives Zuhören als Erfolgsmodell
  • Fragen als Führungsinstrument
  • Praxis der Führungskommunikation: Feedback
    • Feedbackregeln
    • Feedbackübungen zur persönlichen Vertiefung
  • Praxis der Führungskommunikation: Mitarbeitergespräch
    • Systematischer Aufbau eines Mitarbeitergesprächs
    • Typen von Mitarbeitergesprächen (Beurteilungsgespräch, Kritikgespräch, Konfliktgespräch, Zielvereinbarungsgespräch und Fördergespräch bzw. Personalentwicklungsgespräch)
    • Vorbereitung und Durchführung
    • Allgemeiner Gesprächsleitfaden für Mitarbeitergespräche
  • Rollenübungen mit systematischem Feedback

Seminar 2: Konfliktmanagement - Strategien & Techniken zur Konfliktlösung
  • Definition, Bedeutung und Funktion von Konflikten in Unternehmen
  • Entstehung von Konflikten: eigenes und fremdes Verschulden
  • Konsequenzen von Konflikten
  • Modell der Konflikteskalation
  • Individuelles Verhalten in Konfliktfällen
  • Lösungsorientierter Führungsstil und Auswirkungen auf die Konfliktsituation
  • Konflikt-Diagnose
  • Strategien der Konfliktbearbeitung: Win-Win-Situationen herstellen
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten: Kommunikation als Intervention

Seminar 3: Motivation als Führungsinstrument
  • Zusammenhang: Führung, Motivation und Verhalten
  • Bedeutung der Motivation / Demotivation für die Leistungserbringung
  • Motivation als wichtiger Faktor für die Führungsarbeit
    • Was motiviert? – Was demotiviert?
    • Darstellen, Erleichtern, Verstärken: Wie kann ich konkret motivieren?
    • Was Ihre Mitarbeiter motiviert: Nachhaltige Motivationsmechanismen aktivieren
    • Klarheit – Orientierung – Vertrauen: Der Dreiklang erfolgreicher Führung
    • Demotivation – und wie kann sie verhindert werden?
  • Bedeutung der Motivation für das Arbeitsklima und die Mitarbeiterbindung
  • Erstellen eines persönlichen Aktionsplans zur Optimierung des eigenen Führungsverhaltens

Seminar 4: Selbstmanagement - Die eigenen Ressourcen effektiver nutzen

Grundlagen des Selbstmanagements

Selbstmotivation - Wie Menschen ticken

  • Wichtige Eigenschaften und Funktionsweisen des Gehirns und die Bedeutung für Selbstmanagement und Selbstmotivation
  • Grundlagen der Wahrnehmung und des Verhaltens
  • Die eigenen Glaubenssätze finden – Selbstsabotage verhindern
  • Was Sie motiviert

Strategisches Selbstmanagement – Zielmanagement

  • Die eigenen Stärken, Schwächen und Erfolgsfaktoren identifizieren
  • Hilfsmittel zur Sammlung der eigenen Ressourcen
  • Erfolg und Führung brauchen Ziele – Ziele sinnvoll ableiten und analysieren
  • Mit Selbstzweifeln und Ängsten umgehen

Operatives Selbstmanagement – Zeitmanagement

  • Grundlagen des Zeitmanagement
  • Die eigenen Zeitfresser und Zeitdiebe identifizieren, Tipps zur Störungsanalyse
  • Praktische Arbeitstechniken für das persönliche Zeitmanagement (u. a. ABC-Methode, Eisenhower-Methode, ALPEN-Methode

Operative Selbstführung – Stressmanagement

  • Was ist Stress? Wie entsteht Stress und was bewirkt Stress?
  • Stressoren, Stressempfinden und Stressreaktion verstehen
  • Die persönlichen Stressoren erkennen
  • Ansätze, um den Stress zu bewältigen (kurzfristig und langfristig)


weitere Informationen unter www.mtec-akademie.de/FT109

Zusätzliche Informationen

kleine Lerngruppe (max. 12 Teilnehmer)

Zertifikatsabschluss "Leadership 2 - Führen heißt kommunizieren"

Gegenüber Einzelbuchung sparen Sie über 10%. Seminarteilnahmen der letzten zwei Jahre werden angerechnet.

Methodik
Impuls-Vorträge zu den einzelnen Thematiken, Erfahrungsaustausch und Reflexion der eigenen Führungskommunikation und Wirkung, praxisbezogene Übungen / Rollenübungen mit systematischem Feedback, Arbeit an praktischen Fällen der Teilnehmer, Erarbeitung konkreter Lösungsansätze sowie eines persönlichen Aktionsplans zur Optimierung des eigenen Führungsverhaltens, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen