Zertifizierte Brandschutzfachkraft Vorbeugender baulicher Brandschutz in der Bauausführung für den Hoch- und Ausbau

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Krefeld
  • 54 Lehrstunden
Beschreibung

Baulicher Brandschutz soll Brände verhindern, sie im Brandfall räumlich eingrenzen und dabei helfen, Flucht- und Rettungswege freizuhalten und zu sichern. Im Brandfall muss der Schaden so gering wie möglich ausfallen. Beim vorbeugenden baulichen Brandschutz spielen die Hochbau- und Ausbaugewerke eine besonders wichtige Rolle.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Unternehmer, Baustellenführungspersonal, Meister und Vorarbeiter, qualifizierte Gesellen aus den Hoch- und Ausbaugewerken - speziell Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Stuckateure, Zimmerer, Trockenbauer, Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer - sowie sonstige Fachleute mit einschlägiger Praxis.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz

Themenkreis

Kursinhalt

Baulicher Brandschutz soll Brände verhindern, sie im Brandfall räumlich eingrenzen und dabei helfen, Flucht- und Rettungswege freizuhalten und zu sichern. Im Brandfall muss der Schaden so gering wie möglich ausfallen. Beim vorbeugenden baulichen Brandschutz spielen die Hochbau- und Ausbaugewerke eine besonders wichtige Rolle.


Ihr Nutzen

  • Durch die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang erhalten Sie das Know-how, Brandschutz bei Bau- und Montagearbeiten normen- und vorschriftsgerecht auszuführen.
  • Sie erlangen Kenntnisse über den baulichen Brandschutz sowie die verwendeten Materialien, Baustoffe und Bauteile.
  • Der Lehrgang erfüllt die Qualitätsanforderungen der RAL-Gütegemeinschaft „Brandschutz im Ausbau“ (GBA) und weist damit den Auftraggebern die besondere Qualifikation der Mitarbeiter des Unternehmens nach.

Der Lehrgang

  • Der Lehrgang findet im Schulungsraum des hauseigenen BZB-BrandschutzZentrums Krefeld statt. Das Zentrum verfügt über mehr als 100 Exponate und Einbauten aus dem Bereich 'Vorbeugender baulicher Brandschutz'. So kann im Lehrgang auf einzigartige Weise parallel zur Theorie die Praxis anschaulich demonstriert werden.
  • Alle Referenten stammen aus der Praxis und haben langjährige Erfahrung in der Erwachsenenweiterbildung

Teilnahmevoraussetzungen / Zulassung zur Prüfung
Zur Prüfung zugelassen wird, wer die in der Prüfungsordnung §5 genannten Voraussetzungen erfüllt.
Anderfalls ist die Zulassung durch die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang zu erlangen.



Kurszielgruppe:
Unternehmer, Baustellenführungspersonal, Meister und Vorarbeiter, qualifizierte Gesellen aus den Hoch- und Ausbaugewerken - speziell Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Stuckateure, Zimmerer, Trockenbauer, Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer - sowie sonstige Fachleute mit einschlägiger Praxis.

Kursschwerpunkte

• Brandschutz aus der Sicht der Feuerwehr
• Theorie des Brandes
• Gesetze und Verordnungen, DIN-Vorschriften
• Allgemeine Baustoffkunde
• Feuer- und Rauchabschlüsse sowie Feststellanlagen
• Brandschutzmaßnahmen an Stahlbauteilen
• Brandschutzmaßnahmen an Rohren
• Brandschutz an Holzbauteilen
• Decken und Wände nach DIN 4102, Teil 4
• Decken und Wände mit Prüfzeugnissen
• Feuerwiderstandfähige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen
• Brandschutzklappen
• Bemessung von Trägern und Stützbekleidungen
• Brandschutz-Verglasungen
• Brandschutzabschottung für Kabel
• Bauwerksfugen
• Brandschutz aus Sicht des Versicherers
• Stoffwiederholung und Prüfung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen