Zertifizierte/r SAP Anwendungsentwickler/in ABAP inklusive Java

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Zertifizierte/r SAP Anwendungsentwickler/in ABAP inklusive Java alfatraining Bildungszentrum



Anwendungsentwickler/in: Development Associate ABAP mit SAP Netweaver®7.02: SAPTEC Grundlagen des SAP Web AS (ca. 5 Tage) Kurze Einführung zu SAP NetWeaver Navigation in SAP-Systemen Logon und Aufbau der Bildschirmoberfläche Zugriff auf Funktionen des Systems Möglichkeiten der P...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

alfatraining Bildungszentrum
Köln

Bildungsziel:
Sie erwerben die erforderlichen Qualifikationen, um als SAP-Development Associate mit Fokus ABAP Ihre Kunden umfassend und kompetent zu betreuen.Der Lehrgang befähigt Sie mit der SAP-eigenen Programmiersprache ABAP sowie der Technologieplattform SAP NetWeaver 7.02 kundenspezifische und flexible Anwendungen zu entwickeln, zu implementieren und anzupassen. Ihr berufliches Profil wird durch die SAP-Berater-Zertifizierung wertvoll ergänzt. Außerdem handhabenSie JAVA, eine der am meisten verwendeten objektorientierten Programmiersprachen, schnell und sicher und sind in der Lage, komplexe Lösungen zu erarbeiten.
Abschluss: alfatraining-SAP-Bildungspartner-Zertifikatalfatraining-Zertifik

Beschreibung:

Anwendungsentwickler/in: Development Associate ABAP mit SAP Netweaver®7.02:

SAPTEC Grundlagen des SAP Web AS (ca. 5 Tage)
Kurze Einführung zu SAP NetWeaver
Navigation in SAP-Systemen
Logon und Aufbau der Bildschirmoberfläche
Zugriff auf Funktionen des Systems
Möglichkeiten der Personalisierung
Architektur des SAP Web Application Server
Verarbeitung einer Benutzeranfrage
Aufbau einer Instanz
Workprozesstypen, Serverprozesse und ihre Verwendung
Technologiekomponenten im Internetumfeld
Überblick über die SAP-Entwicklungsumgebung
Anlegen und Editieren von Repositoryobjekten
Transporte zwischen SAP-Systemen
Kommunikations- und Integrationstechnologie
Einführung in die SAP-Systemadministration

BC400 ABAP Workbench Grundlagen (ca. 8 Tage)
Ablauf eines ABAP-Programms
Einführung in die ABAP-Workbench
Grundlegende ABAP-Sprachelemente
Modularisierung
Komplexe Datenobjekte
Datenmodellierung und Datenbeschaffung
Benutzerdialoge
Werkzeuge der Programmanalyse
Überblick über die Anpassung der SAP-Standardsoftware

BC430 ABAP Dictionary (ca. 5 Tage)
Einführung ins Dictionary
Datenobjekte im ABAP Dictionary
Performance beim Tabellenzugriff
Eingabeprüfungen
Abhängigkeiten bei Objekten
Änderungen an Tabellen
Views und Pflegedialoge
Suchhilfen
 
BC410 Entwicklung und Benutzerdialoge (ca. 6 Tage)
Einführung in die Dynpro-Programmierung
Oberfläche der Programms
Bildelemente für die Ausgabe
Bildelemente für die Ein-/Ausgabe
Bildelemente: Subscreen und Tabstrip
Bildelemente: Table Controls
Kontextmenü

BC401 ABAP Objects (ca. 8 Tage)
Einführung in die objektorientierte Programmierung
Objektorientierte Konzepte und Programmiertechniken
Objektorientierte Repository-Objekte
Ausnahmebehandlung und RTTS

BC402 Advanced ABAP (ca. 8 Tage)
ABAP-Laufzeitumgebung
ABAP-Typen und Datenobjekte
Analysewerkzeuge für Programme
Arbeit mit Internen Tabellen
Funktionsgruppen
ABAP Open SQL
Dynamische Programmierung mit Feldsymbolen und Referenzen
Programmaufrufe und Speicherverwaltung

BC405 ABAP Reporting (ca. 8 Tage)
Einführung in das ABAP Reporting
Selektionsbild
ALV: Bedienung
ALV Object Model: ALV Anlegen
ALV Object Model: ALV gestalten
ALV Object Model: Funktionen und Ereignisse
ALV Object Model: Sonstiges
Logische Datenbanken
Datenbeschaffung ohne Logische Datenbanken
Programme aufrufen mit Datenübergabe
ALV Grid Control zu Web Application Server 6.20 und kleiner
Hintergrundverarbeitung
Verzweigungslisten
Kundeneigender GUI-Status für interaktive Listen

BC414 Datenbankänderungen programmieren  (ca. 3 Tage)
Datenbankaktualisierung mit Open SQL
LUWs und Client-Server-Architektur
SAP-Sperrkonzept
Datenbankänderungen organisieren
Weitere Themenbereiche: Nummernvergabe, Änderungsbelegerstellung, SAP-Puffer, Native SQL, Cluster-Tabellen, SAP-Sperren, BAPI-Transaktionsmodell
 
BC425 Erweiterungen und Modifikationen (ca. 5 Tage)
Überblick über Möglichkeiten zur kundenindividuellen Anpassung des SAP-Standards
Personalisierung (Transaktionsvarianten)
Erweiterung zu:
Elementen des ABAP-Dictionary
SAP-Programmen
Menüs von SAP-Dynpros
SAP-Dynpros
Erweiterungstechniken:
Erweiterung an Elementen des Dictionary
Erweiterung über Customer Exits
Business Transaction Events (BTEs)
Business Add Ins (BAdIs)
User Exits
Modifikationen:
Vorgehensweise
Hilfsmittel (Modifikationsassistent, Modification Browser)
Modifikationsabgleich
SAP Note Assistant (Werkzeug zum Hinweiseinbau)

BC427 Enhancement Framework (ca. 3 Tage)
Enhancements im ABAP Dictionary
Enhancement Points
Enhancement Sections
Neue BAdIs
Switch Framework

NET310 ABAP Web Dynpro (ca. 8 Tage)
Architektur einer Web-Dynpro-Komponente
Aufbau und Verwendung von Web-Dynpro-Controllern
Datenhaltung in Web-Dynpro-Komponenten: der Kontext
Navigation und Datenübergabe
Definition des Web-Dynpro-UIs
Internationalisierung
Definieren und Senden von Nachrichten
Wertehilfen
Änderung an Kontext und UI zur Laufzeit
Kopplung von Komponenten
Einbinden des SAP List Viewers (ALV)
Portal-Integration
Konfigurieren und Personalisieren


Zertifizierungsvorbereitung mit Abschlussprojekt/Fallstudie (ca. 13 Tage)
Zertifizierungsprüfung C_TAW12_71 am letzten Schulungstag

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Grundlagen Java:

Allgemeine Grundlagen (2 Tage)
Eclipse als integrierte Entwicklungsumgebung
Programmaufbau (Grundlegende Sprachelemente,
Anweisungen, Methoden, usw.)
Gültigkeitsbereiche
Datentypen (primitive / Referenz), Aufzählungstypen,
Variablen (Deklaration, Initialisierung)

Grundlegende Sprachkonzepte (8 Tage)
Schrittweise Erstellung konsolenbasierter Programme
Ein-/Ausgabe
Operatoren (arithmetische, logische, bitweise)
Typkonvertierung
Arrays, Zeichenketten und deren Verarbeitung,
Kontrollstrukturen (Verzweigungen, Schleifen)

Objektorientiertes Programmieren (7 Tage)
Aufbau von Methoden/Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Vererbung
Konstruktoren
Überladung / überschreiben von Methoden
Polymorphie
Schlüsselwörter: static, final usw.
Abstrakte Klassen, Interfaces
Adapter Klassen, innere Klassen, anonyme Klassen
Exceptions (Fehlerbehandlung)
Rekursivität
Wrapper Klassen

GUI Oberfläche (3 Tage)
Einführung in die GUI Oberfläche

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen