Zertifizierter Fachplaner und Sachverständiger im vorbeugenden baulichen Brandschutz (Zertifizierung Bau GmbH)

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

3.545 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Krefeld
  • 144 Lehrstunden
Beschreibung

Der vorbeugende bauliche Brandschutz wird als fachplanerische Aufgabe immer mehr zu einem Teil der Bauplanung. Diese Aufgabe müssen Fachplaner und sachverständige Gutachter übernehmen, die eine überdurchschnittliche Sachkenntnis auf diesem Gebiet aufweisen können.

In den meisten Bundesländern wird als Bestandteil des Baugenehmigungsverfahrens für Sonderbauten und sonstige Gebäude mit erhöhten brandschutztechnischen Anforderungen ein Brandschutzkonzept bzw. ein Brandschutznachweis gefordert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Architekten und Ingenieure aus der Bauplanung und -ausführung, aus Baubehörden und Brandschutzdienststellen sowie Meister der Bau- und Ausbaugewerke mit Berufserfahrung im Brandschutz, Brandschutzfachkräfte

Themenkreis

Kursinhalt

Der vorbeugende bauliche Brandschutz wird als fachplanerische Aufgabe immer mehr zu einem Teil der Bauplanung. Diese Aufgabe müssen Fachplaner und sachverständige Gutachter übernehmen, die eine überdurchschnittliche Sachkenntnis auf diesem Gebiet aufweisen können.


In den meisten Bundesländern wird als Bestandteil des Baugenehmigungsverfahrens für Sonderbauten und sonstige Gebäude mit erhöhten brandschutztechnischen Anforderungen ein Brandschutzkonzept bzw. ein Brandschutznachweis gefordert.


Der berufsbegleitende Lehrgang vermittelt Fachwissen im vorbeugenden, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz und befähigt die Absolventen, ganzheitliche und genehmigungsfähige Brandschutzkonzepte / Brandschutznachweise zu erstellen.


Das Seminar wendet sich an Architekten und Ingenieure aus der Bauplanung und –ausführung, aus Baubehörden und Brandschutzdienststellen sowie an Meister der Bau- und Ausbaugewerke mit Berufserfahrung im Brandschutz, die durch eine besondere Sachkenntnis im Bereich des vorbeugenden baulichen Brandschutzes als Experten bzw. Sachverständige tätig werden wollen.


Der Lehrgang endet mit einer Prüfung. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat der Zertifizierung Bau e. V., Berlin, bescheinigt und dokumentiert Ihre besondere Fachkunde gegenüber Auftraggebern.


Das Zertifikat ist drei Jahre gültig und kann durch regelmäßige Fortbildung verlängert werden.


Der Lehrgang findet an 9 Wochenenden jeweils freitags und samstags statt. Die Einzeltermine entnehmen Sie bitte den Lehrgangsinformationen.



Kurszielgruppe:
Architekten und Ingenieure aus der Bauplanung und -ausführung, aus Baubehörden und Brandschutzdienststellen sowie Meister der Bau- und Ausbaugewerke mit Berufserfahrung im Brandschutz, Brandschutzfachkräfte

Kursschwerpunkte
  • Gesetzliche und gerichtliche (forensische) Grundlagen des Sachverständigenwesens
  • Abgrenzung Regelbau / Sonderbau
  • Sonderbauten
  • Baulicher und anlagentechnischer Brandschutz
  • Brandschutz im Innenausbau und Konstruktionen
  • Abwehrender und organisatorischer Brandschutz, Leistungsgrenzen der Hilfskräfte
  • Brandschutzkonzepte und –nachweise für Sonderbauten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen