Zeugnisse rechtssicher formulieren

PfA - Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH
In Heidelberg, München, Mannheim und 1 weiterer Standort

390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie Sie Arbeitszeugnisse effizient und rechtssicher nach den neuesten Standards erstellen können. Sie erlernen die erforderliche Zeugnissprache, um aussagekräftige und klagesichere Zeugnisse zu formulieren.
Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und die aktuelle Rechtsprechung der Zeugniserteilung und vermeiden künftig folgenschwere und kostspielige Fehler. Sie lernen das professionelle Erstellen der verschiedenen Zeugnisarten unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsgrundsätze.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Arbeitgeber, Führungskräfte, HR Professionals, Leiter und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilung, Personalverantwortliche, Personalreferenten sowie an Personal- und Betriebsräte.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
Bergheimer Str. 91, 69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Gerberstraße 15, 04105, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Mannheim
Am Friedensplatz 1, 68165, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Arnulfstraße 4, 80335, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

· An wen richtet sich dieser Kurs?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

· Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an Arbeitgeber, Führungskräfte, HR Professionals, Leiter und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen, Personalverantwortliche, Personalreferenten sowie an Personal- und Betriebsräte. Die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 BetrVG / § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zeugnisse formulieren
Rechtsprechung

Dozenten

Dr. Heiko Peter Krenz
Dr. Heiko Peter Krenz
Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Herr Rechtsanwalt Dr. Heiko Peter Krenz ist Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigener Kanzlei in Berlin. Um den Blick für die Sichtweise der jeweiligen Gegenseite nicht zu verlieren, berät er sowohl Unternehmen als auch Betriebs-, Personalräte, Arbeitnehmer, Führungskräfte und Organvertreter in allen Gebieten des Arbeitsrechts. Herr Dr. Krenz ist spezialisiert auf die Begleitung von Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen im Rahmen von Unternehmensumstrukturierungen.

Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte
Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte
Fachanwälte für Arbeitsrecht

Erfahrene Richter aus allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit, versierte Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht. Alle Referenten verfügen über eine langjährige und überdurchschnittlich erfolgreiche Schulungserfahrung.

RA Christian Oberwetter
RA Christian Oberwetter
Fachanwalt für Arbeits- und IT-Recht

Die Schwerpunkte von Herrn RA Oberwetter liegen im Bereich Arbeitsrecht, IT-Recht, Da-tenschutzrecht und AGB-Recht. Er berät und vertritt in allen Fragen des Arbeits- und IT-Rechts, so z.B. mit der unerlaubten Nutzung des Internets zusammenhängen, insbesondere bei Fällen von Abmahnung und Kündigung. Herr RA Oberwetter ist Spezialist im Social Media-Recht. Als Sachautor ist er Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen, zuletzt des Buches „Social Media für Rechtsanwälte“. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er ein ist versierter und erfahrener Trainer im Bereich Arbeitsrecht.

RA Johannes Hackl
RA Johannes Hackl
Rechtsanwalt in Berlin

Herr Rechtsanwalt Johannes Hackl ist Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Berlin, deren klare Schwerpunktsetzung auf alle Bereiche des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts liegt. Er berät Arbeitnehmer und Betriebsräte zu allen Fragen rund um das Arbeits-, Tarifvertrags- und Betriebsverfassungsrecht und vertritt diese auch in gerichtlichen Auseinandersetzungen. Aufgrund seiner Erfahrungen im Personalbereich einer mittelständischen Unternehmensgruppe kennt er sich bestens sowohl auf der Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmerseite aus.

RAin Katharina Pfenninger
RAin Katharina Pfenninger
Fachanwaltin für Arbeitsrecht in Heidelberg

Frau Pfenninger ist Fachanwältin für Arbeitsrecht mit eigener Kanzlei in Heidelberg. Neben dem individuellen Arbeitsrecht wie z.B. die Gestaltung von Arbeitsverträgen, die Beratung und Vertretung bei Streitigkeiten rund um den Ausspruch von Kündigungen, die Geltendmachung von Provisionsansprüchen und Lohnansprüchen, sowie die Klärung von Fragen rund um Mutterschutz und Elternzeit, bildet auch das kollektive Arbeitsrecht einen Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit.

Themenkreis

Zeugnisse rechtssicher formulieren und analysieren


Erfahren Sie das Wichtigste zu:

Grundlagen des Zeugnisrechts

  • Rechtliche und gesetzliche Grundlagen
  • Umfang und Zeitpunkt des Zeugnisanspruchs
  • Verwirkung und Verjährung des Anspruchs
  • Wahrheitspflicht und Wohlwollensgrundsatz
  • Berücksichtigung des AGG
  • Anspruch auf Zeugnisänderung, Widerruf
  • Haftungsrisiken und Schadenersatz

Zeugnisarten und ihren Inhalte

  • Zwischenzeugnis
  • Berufsausbildungszeugnis
  • einfaches Zeugnis, qualifiziertes Zeugnis
  • jeweils notwendige und freiwillige Inhalte

Aufbau, Inhalt und formale Anforderungen

  • Überschrift und Einleitung, Angaben zur Person
  • Gestaltung der Positions- und Aufgabenbeschreibung
  • Beurteilung von Leistung und Erfolg treffend formulieren
  • Fachgerechte Verhaltensbeurteilung/Sozialverhalten
  • Beendigungsformeln, Zukunftswünsche, Unterschrift
  • Sprachliche Anforderungen
  • Auswirkung des Zwischenzeugnisses auf das Abschlusszeugnis
  • Typische Fehler bei der Erstellung von Arbeitszeugnissen, Best Practice Beispiele

Formulierungshilfen

  • Zeugnissprache und Gestaltungsspielräume
  • Formulierung von über- und unterdurchschnittlichen Beurteilungen
  • zusammenfassende Leistung, Homogenität und Schlüsselworte
  • Positivskala-Technik, Einschränkungstechnik usw.

Zeugnisanalyse und Interpretation

  • Systematische Herangehensweise mittels Analyseschema
  • Grundsätze der Zeugnissprache
  • Bedeutung von Standardformulierungen
  • Gefälligkeitszeugnisse erkennen, Bewertungskriterien richtig einordnen
  • Aufgaben- und Leistungsbeschreibungen richtig beurteilen
  • Zwischen den Zeilen lesen - Entschlüsselung „versteckter“ Botschaften
  • wichtige Zeugniscodes und -techniken erkennen
  • Fehler bei der Analyse, Praktische Interpretationsübungen

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Arbeitszeugnissen

Aktuelle Rechtsprechung zum Zeugnisrecht

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Seminarpreis enthalten ist das Mittagessen, die Tagungsgetränke, die Kaffeepausen sowie die umfangreichen Seminarunterlagen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen