DIN EN ISO 9001:2015 - Umsetzungshilfen

Ziele der neuen ISO 9001:2015

LVQ
In Mülheim An Der Ruhr

410 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop
  • Mittelstufe
  • Mülheim an der ruhr
  • 9 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

DIN EN ISO 9001 und 14001 erscheinen 2015 in einer neuen Fassung. Was gilt es zu beachten, wie kann man jetzt schon vorausplanen. Wir unterstützen Sie mit wertvollen informationen.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zielgruppe • Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager, interne Auditoren, Geschäftsführer, Prozessverantwortli-che, IMS-Beauftragte, Qualitätsfachleute • Zertifizierte Unternehmen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Qualitätsmanagement
Auditierung
Normenkenntniss
ISO 9001

Dozenten

Michael Klein
Michael Klein
Immissionen, Energie, Lärm, Qualität

Themenkreis

Aktualität

Sowohl die ISO 9001 als auch die ISO 14001 werden in 2015 in einer Überarbeitung veröffentlich und so langsam wird die Diskussion um das, was die Normrevisionen bringen werden immer lauter.

Es ist abzusehen, dass die jetzige Revision seit der großen Neustrukturierung im Jahr 2000 die Weitgehendste ist, wobei auch hier die Welt sicherlich nicht auf den Kopf gestellt wird. Die grundsätzlichen Tendenzen in der 9001:2015: noch stärkere Betonung des prozessorientierten Ansatzes und die Betonung der Risikobewertung erscheinen als sinnvolle und für die Unternehmen gewinnbringende Aspekte. Ähnliches deutet sich bei der ISO 14001-Revision an. Eine beabsichtigte bessere Integrationsfähigkeit in die Geschäftsprozesse kann im Sinne eines effizienten und pragmatischen integrierbaren Managementsystems nur begrüßenswert sein.

Weiter Bereiche, in denen sich zusätzliche Forderungen abzeichnen, sind:

§ Systematische Betrachtung der interner und externer Stakeholder-Belange

§ Weitgreifende Betrachtungen zur Rechtssicherheit (compliance)

§ klareren Forderungen zur Zielorientierung und Ergebnismessung.

Auf der anderen Seite werden Elemente auch (scheinbar) reduziert: Dokumentationsanforderungen oder Bestellung des QMB.

Bei der Interpretation und Umsetzung stehen sowohl die Anwender wie auch die Auditoren bei der Bewertung vor schwierigen Aufgaben.

Im Workshop sollen Änderungen und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert werden.

Themenbereich

· Die aktuelle DIN ISO 9001:2015 (Entwurf) und Zielsetzung der Revision

· Die neue Struktur: High Level Structure

· Darstellung und Interpretation wichtiger Änderungen

· Die Rolle der interessierten Kreise (Stakeholder Engagement und Compliance)

· Erweiterung des prozessorientieren Ansatzes

· Risikobasierter Ansatz

· Tipps zur Umsetzung in der Praxis

· Die nächsten Schritte im Revisionsprozess.

Meinungs- und Erfahrungsaustausch

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen