Zivil- und strafrechtliche Produkthaftung

IHK - Industrie- und Handelskammer zu Köln
In Köln

210 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 1... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Köln
Beschreibung


Gerichtet an: Geschäftsführer, Qualitätsmanager. Fach- und Führungskräfte in der Produktentwicklung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Eupenerstr. 157, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Aus dem Inhalt:

Grundlagen der Produkthaftung - Rechtsfolgen von Produktfehlern
Produkthaftung nach dem Produkthaftungsgesetz
Wer ist Hersteller?"positive"und"negative"Haftungsvoraussetzungen.Typische Fehler: Konstruktions-/Entwicklungsfehler, Fabrikationsfehler, InstruktionsfehlerFehler und VerbrauchererwartungHaftung für vorhersehbarer Fehlgebrauch und -missgebrauch
Schadensersatz und Haftungshöchstsumme
Verjährung
Produzentenhaftung nach Deliktsrecht
Haftungsvoraussetzungen bei produktbedingten Verletzungen von Leben, Körper, Gesundheit, Freiheit oder Eigentum
Rechtfolgen
Öffentlich-rechtliche Produkthaftung - das GPSG
Anwendungsbereich: Inverkehrbringen und Ausstellen von Produkten
Befugnisse der Behörden: Überwachung, Inverkehrbringen untersagen, Rücknahme oder Rück-ruf anordnen
Strafrechtliche Produkthaftung
Voraussetzung der Strafbarkeit bei Konstruktions-, Produktions-, Instruktions- und Produktbeo-bachtungspflichten
Welche Mitarbeiter sind strafrechtlich verantwortlich?
Das Ermittlungsverfahren - Durchsuchung, Vernehmung, Verhaftung - richtiges Verhalten im Krisenfall


Zielgruppe
Geschäftsführer, Qualitätsmanager
Fach- und Führungskräfte in der Produktentwicklung