Zusatz-Qualifikation Clinic-Clown

TuT Schule für Tanz, Clown und Theater
In Hannover

1.500 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05113... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Hannover
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Erweiterung und Vertiefung der eigenen Clownpersönlichkeit
• Entwicklung der eigenen Spielfreude und Phantasie;
• Solo- und Partnerimprovisation;
• emotionale Echtheit und Spontaneität im Spiel;
• das eigene Kind-Sein;
• Spiel und Kommunikation: die "4 Stufen des Kontakts".
Bezogen auf das spezielle Arbeitsgebiet beinhaltet die Fortbildung folgende Schwerpunkte:
Erweiterung des künstlerischen Ausdrucks
• gestisch - mimische und stimmliche Ausdrucksformen;
• Geschichten - Phantasie;
• individuelle Fähigkeiten entdecken und entwickeln ("Banalitäten und Spezialitäten").
• Zaubern mit Kindern mit Gastdozentin Heike Busse
• Spiel mit (Hand-)Puppen mit Gastdozent Olaf Möller
• Clowns und Musik mit Gastdozenten Corinna von Kietzell und Klaus Wössner
• Clowns in Altenpflege-Einrichtungen mit Gastdozentin Annemie Missinne
Arbeitsfeld - Informationen
• Klinikalltag und Krankheitsbilder
• Umgang mit Hierarchien und Strukturen: als Clown / als Kollege
• Hospitationen bei aktiven Clinic-Clowns während oder im Anschluss an die Fortbildung sind geplant.
Lachen, Krankheit und Tod
• Auseinandersetzung mit diesen Themen in Gesprächen, Spiel und Improvisation.
• Was erwarten die Kinder, die Eltern, das Personal vom Clown?

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Kornstr.31, 30167, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Bezogen auf das spezielle Arbeitsgebiet beinhaltet die Fortbildung folgende Schwerpunkte: Erweiterung des künstlerischen Ausdrucks • gestisch - mimische und stimmliche Ausdrucksformen; • Geschichten - Phantasie; • individuelle Fähigkeiten entdecken und entwickeln ("Banalitäten und Spezialitäten"). • Zaubern mit Kindern mit Gastdozentin Heike Busse • Spiel mit (Hand-)Puppen mit Gastdozent Olaf Möller • Clowns und Musik mit Gastdozenten Corinna von Kietzell und Klaus Wössner • Clowns in Altenpflege-Einrichtungen mit Gastdozentin Annemie Missinne

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Die Fortbildung Clinic-Clown will auf das spezielle Arbeitsgebiet Clown im Krankenhaus / Clown in der Pflege vorbereiten bzw. Kompetenzen erweitern. Sie wendet sich an alle, die als Clowns im Krankenhaus arbeiten wollen bzw. es bereits tun.

· Voraussetzungen

• Vorerfahrungen im Clown- bzw. Improvisationsspiel • sowie die Teilnahme an einem Orientierungs- und Auswahl-Seminar oder: • abgeschlossene Ausbildung Clown, Komik, Theater oder die aktuelle Teilnahme daran. Auswahlseminar: 27. - 28. Juni 2015 • Nächster Beginn: September 2015 Ihrer Anmeldung zum Auswahlseminar fügen Sie bitte bei: • eigene Vorkenntnisse (clownesk, medizinisch, pädagogisch) in Stichworten; • Ihre Motivation, in diesem Bereich zu arbeiten; • ein Foto (als Privatperson). Sie können sich schon jetzt auf eine unverbindliche Vormerkliste setzen lassen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Ralf Höhne (Fortbildungsleitung) Ausbildung an der „Ecole de Mime et Clown“ und am „Roy-Hart-Theater“ in Schauspiel, Stimme und Clown-Theater; langjährige Auftritts- und Unterrichtspraxis als freischaffender Darsteller, Regisseur und Clinic-Clown; Theaterpädagoge/BUT. In den Clown-Ausbildungen liegt sein Hauptinteresse auf der Entwicklung komischer Alltagsfiguren und dem Spiel im Publikum. Neben seiner Leitungs- und Lehrtätigkeit in der TuT-Clownschule leitet er die Fortbildungen Theaterpädagogik und Clinic-Clown im TuT.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Kontakt noch Fragen ... ? Mo 10 - 14 Uhr Di 10 - 14 Uhr Do 13 - 17 Uhr Während der übrigen Zeiten können Sie uns gern eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Tel.: 0511 / 32 06 80

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Clown
Theater
Comedy
Fool
Maskenspiel
Akrobatik
Pantomime
Gesang Musik
Zaubern
Handpuppenspiel
Clownerie
Clowntheater
Bühne
Bühne und Theater
Ausbildung

Dozenten

Ralf Höhne
Ralf Höhne
Clinic-Clown und Theaterpädagogik

Ausbildung an der „Ecole de Mime et Clown“ und am „Roy-Hart-Theater“ in Schauspiel, Stimme und Clown-Theater; langjährige Auftritts- und Unterrichtspraxis als freischaffender Darsteller, Regisseur und Clinic-Clown; Theaterpädagoge/BUT. In den Clown-Ausbildungen liegt sein Hauptinteresse auf der Entwicklung komischer Alltagsfiguren und dem Spiel im Publikum. Neben seiner Leitungs- und Lehrtätigkeit in der TuT-Clownschule leitet er die Fortbildungen Theaterpädagogik und Clinic-Clown im TuT.

Themenkreis

Clowns im Krankenhaus setzen die wichtige Tradition der alten Schelmen, Narren und Spaßmacher fort, das Lachen und die Lebensfreude dorthin zu bringen, wo es durch gesellschaftliche Konventionen oder durch die Umstände ausgegrenzt wird - und sie tragen so zur Entspannung von Situationen bei, unterstützen durch ein Stück Leichtigkeit.

Das bedeutet, daß Clowns im Krankenhaus nicht so sehr Künstler sind, die ein Publikum für ihr einstudiertes Programm suchen! Sie haben spontane Kontakte zu Patienten, Eltern und Personal. Sie sind vorwiegend Improvisationskünstler mit viel Einfühlungsvermögen und Flexibilität.
Die Chancen und Stärken des Clowns sind seine Naivität und Verspieltheit, seine Verwundbarkeit und Berührbarkeit, sein ewiges "Stolpern und Aufstehen".

Zusätzliche Informationen

Zusatz-Qualifikation Clinic-Clown
aufbauende Fortbildung mit anerkanntem Abschluss
Auswahlseminar: 27. - 28. Juni 2015 • Nächster Beginn: September 2015
Diese Fortbildung ist im Rahmen der Clownschule im TuT als berufliche Aus- und Weiterbildung anerkannt.
Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem entsprechenden Abschlusszertifikat bestätigt.