Kurs derzeit nicht verfügbar

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Seminar

In Bremen ()

790 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Dauer

    1 Tag

Das in 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wirkt sich auf alle Bereiche des Arbeitslebens aus, das heißt von der Stellenausschreibung bis zur Kündigung. Arbeitgeber, Personalchefs und Führungskräfte sind seitdem vielfachen Pflichten und Risiken ausgesetzt, da die darin festgelegten Diskriminierungsmerkmale sehr umfangreich sind. Dieses Seminar gibt Ihnen praxistaugliche Empfehlungen, mit deren Hilfe Sie das neue Gesetz rechtssicher umsetzen können.

Hinweise zu diesem Kurs

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Unternehmensleitung, Fach- oder Führungskraft und Assistenten, die sich mit rechtlichen Fragestellungen auseinandersetzen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

2020

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 11 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Gleichbehandlungsgesetz
  • AGG

Inhalte

Grundlagen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Europäische Antidiskriminierungsrichtlinien - Gesetzliche Regelungen des neuen AGG - Anwendungs- und Geltungsbereich Diskriminierungsformen und -merkmale - zulässige und unzulässige Diskriminierungsmerkmale - Verhältnis zum allgemeinen arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgebot - Mittelbare und unmittelbare Benachteiligung - Sexuelle Belästigung - Anweisung zur Benachteiligung - statistisch ermittelte Benachteiligung Rechtsfolgen bei unzulässiger Diskriminierung - Haftung des Arbeitgebers für Handlungen Dritter - Beschwerde- und Leistungsverweigerungsrecht des Arbeitnehmers - Entschädigungsbemessung - Schmerzensgeld / Schadensersatz - Maßregelungsverbot Pflichten des Arbeitgebers - Maßnahmen zum Schutz vor Benachteiligung - Benachteiligungen unterbinden - Bekanntmachungs-, Aufklärungs- und Hinweispflichten - Betrieblichen Beschwerdestellen einrichten - Durchführung themenspezifischer Schulungen Besonders betroffene Bereiche - Stellenausschreibungen - Einstellungs- und Auswahlverfahren - Arbeitsvertrag - Leistungen bewerten - Gehaltsstrukturen - Beförderungen und Versetzungen - Personalentwicklung - Kündigung Diskriminierungsbeschwerden und -tatbestände - Beschwerderechte der Arbeitnehmer / Prüfungspflichten des Arbeitgebers - Diskriminierungsgefahren erkennen - Einrichtung einer betrieblichen Beschwerdestelle - Beschwerdeverfahren - Rufschädigende Prozesse vermeiden Rechte und Pflichten des Betriebsrats - Überwachung der Einhaltung des AGG - Informationsrechte - Unterlassungsanspruch - Behandlung von Beschwerden - Klagerecht bei groben Pflichtverletzungen des AGG - Einsetzung eines Gleichbehandlungsbeauftragten

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

790 € inkl. MwSt.