course-premium

Altenpfleger*in staatlich anerkannt mit Kinästhetik-Kurs (Umschulung)

Kurs

In Berlin

Kostenlos

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Unterstützen Sie Menschen, die Ihre Hilfe brauchen!

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    36 Monate

  • Beginn

    nach Wahl

  • Unternehmenspraktikum

    Ja

Sie haben Lust auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit und sind an einer Arbeit mit alten Menschen interessiert? Dann sind Sie hier richtig! Ganz egal, ob Sie einen neuen Beruf erlernen, eine Ausbildung mit Kammerabschluss nachholen oder den beruflichen Wiedereinstieg schaffen möchten: Eine Umschulung zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin ist genau das Richtige für Sie! Auf emagister.de stellt Ihnen das FORUM Berufsbildung wichtige Informationen zur Verfügung.

Im Zuge dieser Umschulung behandeln Sie verschiedene große Themenkomplexe, die Sie bestmöglich auf Ihre Arbeit in der Altenpflege vorbereiten. Dies schließt die Aufgaben und Konzepte in der Pflege, die Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung und die institutionellen sowie rechtlichen Rahmenbedingungen mit ein.

Abgesehen davon werden Sie in den Bereichen der Gesundheitsförderung, Kinästhetik und dem Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen weitergebildet, um als Altenpfleger/in zukünftig bestens in Ihrer Arbeit zu glänzen. Optional können Sie sich außerdem dafür entscheiden, an einem sprachsensiblen Deutschunterricht teilzunehmen.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Wichtige Informationen

Mit Bildungsgutschein

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Charlottenstr. 2, 10969

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Für alle, die Lust auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit haben und an der Arbeit mit alten Menschen interessiert sind.

Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die die Berufsbildungsreife erweitert ODER; Berufsbildungsreife zusammen mit dem Nachweis über eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder mit der Erlaubnis als Krankenpflegerhelfer/in oder mit einer landesrechtlich geregelten, erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe; gesundheitliche Eignung; In Absprache mit uns sind in Einzelfällen Ausnahmen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Altenpflege
  • Organisation
  • Lebensgestaltung
  • Deutschunterricht
  • Gesprächsführung
  • Krisen
  • Diagnostik
  • EQML
  • Altenpfleger
  • Betreuung
  • Altenpflegerin
  • Aufgaben und Konzepte in der Pflege
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Altenpflege als Beruf
  • Gesundheitsförderung
  • Sprachsensibler Deutschunterricht
  • Kinästhetik
  • Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung
  • Personen- und situationsbezogene Pflege
  • Medizinische Diagnostik und Therapie

Dozenten

FORUM Berufsbildung

FORUM Berufsbildung

Veranstalter

Inhalte

So läuft Ihre Umschulung ab
  • Basiswissen: In den ersten Monaten erhalten Sie bei uns grundlegendes Wissen für Ihr späteres Berufsleben.
  • Fachwissen: Hier behandeln wir praxisnah Themen Ihres zukünftigen Berufs. Mit spannenden Projekten und Exkursionen unterstützen wir Ihren Lernerfolg.
  • Praktikum: Gut vorbereitet wenden Sie die theoretischen Kenntnisse in der Praxis an. Sie werden in Arbeitsprozesse eingebunden und können erste berufliche Erfahrung sammeln.
  • Coaching und Beratung: Wir begleiten und beraten Sie bei offenen Fragen. Während des Praktikums besuchen wir Sie im Unternehmen und beraten Sie bei Herausforderungen.
  • Prüfungsvorbereitung: Vor Abschluss der Umschulung bereiten Sie intensiv auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor. Dozenten mit Prüfungserfahrung üben mit Ihnen in prüfungsnahe Situationen. Das gilt natürlich auch für die Zwischenprüfungen.
  • Prüfung: Die Prüfungen finden vor den zuständigen Kammern statt und bestehen aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Lehrplan

Aufgaben und Konzepte in der Pflege:

  • theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
  • Personen- und situationsbezogene Pflege
  • Anleitung, Beratung, Gesprächsführung
  • medizinische Diagnostik und Therapie

Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung:

  • Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung
  • Tagesgestaltung und selbst organisierte Aktivitäten

Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen:

  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen
  • Beteiligung an qualitätssichernden Maßnahmen (EQML)

Altenpflege als Beruf:

  • Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • Gesundheitsförderung

Sprachsensibler Deutschunterricht (optional):

  • Deutsch als Zweitsprache
  • sprachsensibler Fachunterricht
  • sprachorientierter Fachunterricht

Ihr Plus:

  • Kinästhetik
  • Gesundheitsförderung


  • Unsere kostenlosen Zusatzleistungen:

Bei uns können Sie viele kostenlose Serviceleistungen zusätzlich zu Ihrem Lehrgang in Anspruch nehmen.

Dazu gehören Beratungen, Coaching, Sprachkurse und vieles mehr…

    • Beratungsangebote:
      • Rechtsberatung:
        • Beratung zu Fragen im Zusammenhang mit dem Sozialgesetzbuch (SGB II und SGB III)
      • Sozialberatung zu ALG II und Reha:
        • Beratung zu Fragen bei Unklarheiten mit behördlichen Entscheidungen, Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen, Umgang mit Bescheiden und Rechtsbehelfen, Anhörungen etc.
      • Psychosoziale Erstberatung:
        • Erstberatung zu den Themen Lernhemmnisse, Konflikte in der Lerngruppe, Prüfungsangst, Zeitmanagement etc.
      • Gesundheitsberatung:
        • Beratung zur gesunden Ernährung, Anti-Stressverhalten, Gewichtsmanagement, Verhinderung von Burnout u.v.m.

    • Begleitende Studienstunden:

In unseren kostenlosen Studienstunden können unsere Teilnehmer*innen notwendige Grundkenntnisse auffrischen oder weitere Zertifikate erwerben wie z.B. das Cambridge Certificate. Damit erweitern sie nicht nur ihren Horizont, sondern verbessern auch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

      • Sprachkurse:
        • Englisch für Anfänger
        • Englisch für Fortgeschrittene
        • Business-Englisch (Certificate Vantage): Prüfungsvorbereitung und -teilnahme:
          • Sie werden auf die Cambridge-Prüfung (Mittelstufe Wirtschaftsenglisch) vorbereitet. Die Zulassung zur kostenlosen Prüfung setzt eine erfolgreiche Teilnahme an der Prüfungsvorbereitung Business Englisch voraus.
        • Deutsch als Zweitsprache:
          • Festigung und Erweiterung von Wortschatz und Grammatikkenntnissen, speziell für Nicht-Muttersprachler.
        • Deutsch als Schriftsprache (kaufmännisch):
          • Rechtschreibung, Grammatik und schriftlicher Ausdruck für den Berufsalltag.
      • Finanzbuchhaltung:
        • Grundkurs Finanzbuchhaltung:
          • Übungen zu Inventur, Inventar, Bilanz, Buchführungsregeln auf den Bestands- und Erfolgskonten, Gewinnermittlung etc.
        • Finanzbuchhaltung für Fortgeschrittene
        • Kaufmännische Mathematik:
          • Dreisatz, Verteilungsrechnung, Prozentrechnung, Zinsrechnung, Handelskalkulation, etc.
    • EDV-Kurse:
      • MS Office-Grundlagen z.B. Word, Excel, Powerpoint
    • Rhetorik(mit DGSS-Zertifikat):
      • Abbau von Redehemmungen, die Beherrschung von Lampenfieber, Stärkung des Selbstvertrauens, Körpersprache, Gespräche, Rollenspiele, Videoaufzeichnung und vieles mehr.

  • Coachings:

Wir unterstützen Sie in individuellen Coachings bei Fragen zur Finanzierung, der Suche nach dem passenden Job, der Bewerbung u.v.m.

    • Individuelles Jobcoaching:
      • Schnelle Vermittlung einer Arbeitsstelle, Fragen zum Vermittlungsbudget, Fördermittelcheck Arbeitgeberförderung, individuelle Bewerbungsstrategie, Fördermöglichkeiten nach §45 SGB III, Hinweise auf offene Stellen.
    • Individuelles Bewerbungscoaching:
      • Bewerbungsunterlagencheck, Unterstützung bei der Formulierung von Anschreiben, Tipps für gezielte Arbeitsmarktrecherche, Beratung bei der individuellen Berufswegplanung.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Altenpfleger*in staatlich anerkannt mit Kinästhetik-Kurs (Umschulung)

Kostenlos