Bildungszentrum Handwerkskammer Dortmund

  • Kurs (206)
  • Seminar (13)
  • In Nordrhein-Westfalen, NRW

Kurskatalog

Themeninhalte

Themenart

Methodik

Alle zeigen Gesamtkatalog anzeigen

Meinungen über Bildungszentrum Handwerkskammer Dortmund (1)

1
5.0 /5
100%

Meinungen

Anbieterbewertung

Empfehlung der User

Korrosionsschutz KOR-Schein-Seminar

August Nußbaum

18.03.2022
Über den Kurs: Der Umgang der Gerüstbauer mit den Toiletten ist katastrophal. Dies trügt das gute Erscheinungsbild der Einrichtung. Auch auf dem Pausenhof (Rauerbereich) ist der Umgang mit Mülltonnen und Aschenbecher nicht bekannt.
Kurs abgeschlossen: März 2022
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Alle von Emagister & iAgora gesammelten Bewertungen wurden überprüft

Mehr Information

Die Vorteile, hier zu studieren

Die Handwerkskammer (HWK) Dortmund ist als führender Dienstleister im heimischen Handwerk besonders serviceorientiert, kompetent und leistungsstark. Wir tun alles dafür, dass die rund 20 000 Mitgliedsunternehmen innovativ und wettbewerbsfähig auf nationalen wie internationalen Märkten agieren können. Zu den Zielgruppen der HWK gehören natürlich ebenso die Kunden des Handwerks, für die wir beispielsweise ein Verbraucher-Telefon eingerichtet haben.

Als moderner und praxisnaher Dienstleister bieten wir unseren Mitgliedsunternehmen und allen Handwerksinteressierten ein umfassendes Service-Paket, das höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Beschreibung

Das Handwerk im Kammerbezirk Dortmund ist überaus leistungsstark und dynamisch. Im Wirtschaftsgeschehen des östlichen Ruhrgebiets kommt ihm als stetig wachsendem Sektor zentrale Bedeutung zu. Ganz besonders bei der Bewältigung des tiefgreifenden Strukturwandels.

Etwa 19 580 Unternehmen – davon 12 107 im Vollhandwerk, 3 589 in den zulassungsfreien Handwerken sowie 3 885 in den handwerksähnlichen Gewerben – sind derzeit im Dortmunder Kammerbezirk aktiv. Dabei erstreckt sich das Einzugsgebiet von der Hellweg-Lippe-Region (Soest-Lippstadt/Unna über Hamm), Dortmund und Lünen bis nach Bochum, Herne, Hagen und Ennepe-Ruhr. Die Zahl aller hier Beschäftigten beträgt rund 156 000, die der Ausbildungsverhältnisse ca. 12 880. Der vom heimischen Handwerk im Jahr 2010 erwirtschaftete Umsatz lag bei 14,9 Mrd. Euro.

Als regionale Dachorganisation vertritt die Handwerkskammer (HWK) Dortmund auf allen Ebenen wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Lebens konsequent die Interessen all ihrer Mitgliedsbetriebe. Ebenso nimmt sie hoheitliche Aufgaben wahr, die ihr als Körperschaft des öffentlichen Rechts vom Staat übertragen wurden. Dazu gehören beispielsweise das Führen der Handwerks- und der Lehrlingsrolle, die Regelung der Berufsausbildung, das Erlassen von Prüfungsordnungen sowie die Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen.

Bildungszentrum Handwerkskammer Dortmund