DRK-Schuldnerberatung in Kooperation mit Oekumenitas

DRK-Schuldnerberatung in Kooperation mit Oekumenitas

Beschreibung

Notfallberatung/Aus- und Fortbildung für den Fachbereich durch lang erfahrene Experten Die Erfahrung zeigt, dass bei akuten Problemen, wie Kontopfändungen, Energiesperren etc. sofortige Hilfe notwendig ist. Deshalb sprechen wir auch in diesem Bereich von „Erste Hilfe“. Hilfesuchende erreichen uns unter der Hotline 06078-963215. In den meisten Fällen schließt sich eine intensive persönliche Beratung an. Die von unserem Ortsverein ehrenamtlich eingesetzten Berater haben neben ihrer sozialen Kompetenz auch eine Ausbildung in steuerberatenden, juristischen und/oder kaufmännischen Berufen abgeschlossen und verfügen über langjährige Praxiserfahrung. Ein erfahrener Rechtsanwalt wird in vielen Fällen auch mit einbezogen. Unsere Beratung wird erfahrungsgemäß von Arbeitslosen, Kleinstverdienern und auch von Unternehmern in Anspruch genommen. Unser Angebot Ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen. Wenn erforderlich eine Ist-Aufnahme der gesamten Situation. Aufzeigen von Perspektiven, die ihnen Kraft geben, selbst mitzuhelfen und ihre Situation zu verbessern. In den nachfolgenden individuell zu vereinbarenden Gesprächen wird ein, auf Ihre Person und Situation abgestelltes Konzept entwickelt. Dies bedeutet nicht unbedingt, daß Sie ein sogenanntes Verbraucherinsolvenz- oder Regelinsolvenzverfahren durchlaufen müssen. Auch andere Möglichkeiten der Restrukturierung, in denen dann die Vorteile für Schuldner und Gläubiger erarbeitet werden, sind durchführbar.