IAS Institut für Analytik und Schwachstellenforschung

IAS Institut für Analytik und Schwachstellenforschung

Beschreibung

Zu Beginn als einzelnes Institut - jetzt als internationale Holding: Mit ihrem nunmehr 30-jährigem Wirken auf solider wissenschaflicher Basis hat sich das Institut für Analytik und Schwachstellenforschung eine international anerkannte Reputation im Segement der "Instandhaltung" zulegen können.Institutsdirektor Prof. Mexis selbst, mit über 120 wissenschaftlichen Veröffentlichungen, 8 Fachbüchern und ca. 600 Seminaren bei über 800 Klienten im Europäischen Raum, gilt als der Begründer der Disziplin der Schwachstellenforschung und Initiator von intelligenten „Übersetzungen“ in EDV.IAS führt im nationalen und europäischen Raum Studien, Beratungen sowie Wissenstransferleistungen durch und beliefert die Industrie mit „mathematisch-intelligenten“ Programmen der 4. Generation.Hauptprodukte sind1.) das Instandhaltungssystem (IPS/CMMS) DIVA dynamics® für die Instandhaltungsplanung und -steuerung von Maschinen und Anlagen sowie die technische Gebäudeausstattung2.) das Instandhaltungssystem (IPS/TGMS) IBA facilities® für die Instandhaltungsplanung und -steuerung von Gebäuden (Wohnungswirtschaft/Liegenschaftswirtschaft)3.) das Ersatzteiloptimierungssystem EVA spare parts optimisation® für die BestandsoptimierungDie Instandhaltungssoftware eignet sich (auch grenzüberschreitend) für den Einsatz in KMU und Großunternehmen. Von IAS entwickelte Algorithmen zum Bauteilvertelhalten, die Bauteilebibliothek und die nach vorn gerichtete, selbsttätige Steuerung (Selbstlernmechanismus) sind einzigartige Merkmale. Als Expertensystem angelegt sind alle Lösungen so konzipiert, dass sie sich leicht in das Tagesgeschäft integrieren lassen und intuitiv bedienbar sind.