ILK

Aufbauweiterbildung Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie 2020

ILK
In Gütersloh

2.960 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0521 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensiv-Workshop berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Ort Gütersloh
Unterrichtsstunden 400h
Dauer 18 Monate
Beginn 15.05.2020
  • Intensiv-Workshop berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Gütersloh
  • 400h
  • Dauer:
    18 Monate
  • Beginn:
    15.05.2020
Beschreibung

Ziel unseres Aufbaukurses ist die Vertiefung systemischer Theorie und Praxis in der therapeutischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Kinder und Jugendliche haben eine besondere Art des Kommunizierens. Um im therapeutischen Prozess mit ihnen zu kooperieren, bedarf es einer alters- und entwicklungsgerechten Form des Zugangs. Kind- und jugendgerechte Sprache, das gemeinsame Spiel, der Einsatz von Symbolen, Objekten und kreativen Medien können hierbei hilfreich sein.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
15.Mai 2020
Gütersloh
Verler Straße 6, 33332, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 15.Mai 2020
Lage
Gütersloh
Verler Straße 6, 33332, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ziel der systemischen Therapie ist hierbei immer die Kooperation und Vernetzung mit weiteren Hilfssystemen wie Jugendhilfe, Jugendamt, Medizin, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Auch wenn wir ein kind- und jugendzentriertes Therapieverständnis entwickeln, bearbeiten wir nie alleine Störungen von Individuen, sondern richten immer auch den Blick auf die soziale Lebenswelt in Familie, Schule und Freundeskreis. Therapeutische Interventionen zielen dabei immer auf alle Systemebenen und reflektieren deren Dynamik.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Mitarbeiter*innen aus psychosozialen und klinischen Arbeitsfeldern sowie aus der Bildungsarbeit wie Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen, Lehrer*innen, Soziolog*innen, Ärzt*innen, Heilpädagog*innen, …

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist eine Qualifikation als Systemische/r Berater/in / Systemische/r Therapeut/in oder äquivalent.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lösungsfokussiert
Lösungsfokussierte Denkweise
Lösungsfokussierte Arbeit mit Jugendlichen
Lösungsfokussierte Arbeit mit Kindern
Systemische Theorie
Systemische Denkweie
Systemische Arbeit
Systemische Methodik
Systemische Sozialarbeit
Systemische Denkweise

Dozenten

Claus Roeske
Claus Roeske
Diplom Musiktherapeut

Lehrsupervisor (SG), Systemischer Therapeut und Berater (SG), Supervisor (DGSv), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie), Lehrmusiktherapeut (DMTG), EMDR-Therapeut, Ausbildung in psychodynamischer imaginativer Traumatherapie, akkreditierter Supervisor und Selbsterfahrungsleiter der Psychotherapeutenkammer NRW.

Themenkreis

Systemische Therapie verstehen wir als eigenständiges integratives psycho- und sozialtherapeutisches Verfahren und vermitteln in unterschiedlichen Settings wie Einzel-, Paar-, Familien- und Systemtherapie therapeutische Handlungskompetenz auf der Basis aktueller systemischer Konzepte. Systemische Techniken und Methoden, die in der Weiterbildung Systemische Beratung bereits erlernt wurden, finden vor dem Hintergrund störungsspezifischer Konzepte neue vertiefte Anwendung bei Vorbeugung, Behandlung und Rehabilitation.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen