SFT Schule für Tourismus GmbH

Ausbildung der Ausbilder gemäß AEVO- 2 Tage für Fachwirte

SFT Schule für Tourismus GmbH
In Berlin

151-300 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Ort Berlin
Dauer 2 Tage
Beginn 04.03.2020
weitere Termine
  • IHK berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    04.03.2020
    weitere Termine
Beschreibung


Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Fachwirte, die bei vorliegendem Zeugnis der IHK nur den praktischen Teil der Prüfung nach AEVO ablegen wollen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Kleiststr. 23-26, 10787

Beginn

04.März 2020Anmeldung möglich
20.März 2020Anmeldung möglich
15.Mai 2020Anmeldung möglich
10.Juni 2020Anmeldung möglich
nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zur Prüfung erteilt die zuständige Industrie- und Handelskammer.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Ausbildung der Ausbilder
AEVO
Ausbildereignung
Ausbildung
Ausbilden
Wirtschaft
Fachwirt
Ihk
Nachwuchs
Nachwuchsförderung

Dozenten

Sandra Klinder
Sandra Klinder
Rechnungswesen, Wirtschafts- und Sozialkunde

Wirtschaftskauffrau , Studium der Wirtschaftspädagogik, Ausbilderin in der Berufsausbildung für kaufmännische Berufe, Dozentin für Betriebswirtschaftslehre in der Erwachsenenbildung Schulungskoordinatorin, Dozentin für Wirtschafts- und Sozialkunde, Rechnungswesen, Bürowirtschaft und EDV Office-Produkte

Themenkreis

Information

In der durch die IHK durchgeführten Ausbildungseignungsprüfung erfolgt für die Teilnehmer der Nachweise, dass sie das zur Berufsausbildung erforderliche rechtliche, pädagogische und psychologische Grundwissen besitzen und mit den wichtigsten Ausbildungsmethoden vertraut sind.
Die Ausbildereignung ist in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung unverzichtbar - in vielen Bereichen der Unternehmen ist sie eine wichtige Zusatzqualifikation. In zahlreichen IHK-Weiterbildungsprüfungen ist sie daher ein fester Bestandteil geworden.

Inhalte

Die Teilnehmer/innen werden durch eine effektive Schulung im Präsenzunterricht und im Selbststudium auf die mündliche IHK-Prüfung der AEVO vorbereitet.

Auszug aus §4 AEVO: (3) Der praktische Teil der Prüfung besteht aus

  • der Präsentation einer Ausbildungssituation und
  • einem Fachgespräch mit einer Dauer von insgesamt höchstens 30 Minuten.

Hierfür wählt der Prüfungsteilnehmer eine berufstypische Ausbildungssituation aus. Die Präsentation soll 15 Minuten nicht überschreiten. Die Auswahl und Gestaltung der Ausbildungssituation sind im Fachgespräch zu erläutern. Anstelle der Präsentation kann eine Ausbildungssituation auch praktisch durchgeführt werden.
Quelle: AEVO Stand 21.01.2009


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen