Sparen Sie 5%
Kurs derzeit nicht verfügbar
DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

Ausbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) / Information Security Officer (ISO) gemäß ISO/IEC 27001 und BSI IT-Grundschutz

DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG
In Berlin ()

1.950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30315... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Unterrichtsstunden 32h
Dauer 4 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • 32h
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse des IT-Sicherheitsbeauftragten / Information Security Officer gemäß ISO/IEC 27001 und BSI IT-Grundschutz

Haupttätigkeit des IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) / Information Security Officer (ISO) ist die Geschäftsführung bei der Wahrnehmung ihrer Pflichten zur Umsetzung von Maßnahmen zur Sicherstellung eines avisierten Informationssicherheitsniveaus bei der Risikofrüherkennung von Bedrohungen aus dem IT-Betrieb, zu unterstützen. Die Koordination der IT-Sicherheitsziele, die Aufarbeitung des Berichtswesens für die Geschäftsleitung sowie die Kontrolle des Fortschritts der Realisierung von IT-Sicherheitsmaßnahmen sind nur einige der Aufgaben, die in die Zuständigkeit des ITSiBe / ISO fallen. Unter anderem sollte der ITSiBe / ISO datenschutzrechtliche Anforderungen erkennen können sowie die Sicherstellung des definierten Informationssicherheitsniveaus der Organisation in Einklang mit rechtlichen Vorgaben bringen. Die Betrachtung von Bedrohungsszenarien, die Überprüfung eingetretener Schadensereignisse sowie die Umsetzung erforderlicher Maßnahmen in der Informationssicherheit sind zur Erarbeitung eines organisationsspezifischen IT-Sicherheitskonzeptes ebenso notwendig, wie die Sicherstellung der Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität.

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung der Fachbegriffe der Informationssicherheit, der Aufgabenbeschreibung des ITSiBe / ISO sowie des Aufbaus eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001 und 27002 sowie die Betrachtung des BSI IT-Grundschutz.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Angehende ITSiBe / CISO - Verantwortliche in der Informationssicherheit - Verantwortliche im Risikomanagement - Verantwortliche im Business Continuity Management - Revision / IT-Revision

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

IT-Sicherheitsbeauftragter
Informationssicherheit
IT-Sicherheit
ISO
IT
Information Security Officer
BSI IT-Grundschutz
IT-Grundschutz
ISO 27001
ISO 27002

Dozenten

Ronny Neid
Ronny Neid
IT-Sicherheit, Datenschutz

Themenkreis

Inhalt
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen und Informationssicherheit
  • Grundsätze der Informationssicherheit
  • ISMS
    • Planung, Initiierung, Betrieb, Kontrolle und Aufrechterhaltung
    • Ressourcen und Fähigkeiten
    • Verantwortlichkeiten und Rollen
    • Risikomanagement
  • IT-Sicherheitsgesetz
    • Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS)
    • BSI-KritisV
    • Branchenspezifische Mindestanforderungen für Energie, Informationstechnik und Telekommunikation sowie Gesundheit
  • ISO 27001 und 27002
  • IT Compliance und IT Governance
  • Informationssicherheitsleitlinie
  • Sicherheitsstrategie / -ziele
  • Überblick ITIL und COBIT
  • Aufgaben des ITSiBe (Planung, Kontrolle und Steuerung)
  • IT Controlling / IT Scorecard
  • Sicherungsoptimierung und Sicherheitsrisiken
  • Sicherheitsmanagement in der Praxis
  • Übersicht BSI IT-Grundschutz und IT-Grundschutz-Kompendium
  • Durchführung eines Soll-Ist-Vergleichs
  • Entwicklung eines Maßnahmenplans für organisatorische, technische sowie infrastrukturelle und personelle Maßnahmen
  • Schutzbedarfsdefinition und Schutzbedarfsfeststellung
  • Aufbau und Bedeutung des IT‑Sicherheitsmanagements
  • Umsetzung des Informationssicherheitsprozesses
  • Risikomanagement gemäß ISO 31000
    • Risk Assessment
    • Risikobehandlung
  • IT-Sicherheitszertifizierungen und Auditierung
  • Business Continuity Management (BCM) gemäß ISO 22301
  • Business Impact Analyse (BIA)
  • Erstellung eines IT-Notfallkonzeptes
  • Erstellung eines IT-Sicherheitskonzeptes
  • Netzwerksicherheit - Bedrohungen und Maßnahmen

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Optional: Prüfung mit Personenzertifikat, personalisiertes Siegel

Zusätzliche Informationen

Preis Zertifikat (optional): 220,00 EUR zuzüglich aktueller gesetzlicher Umsatzsteuer

In den Seminarkosten sind die Teilnahmebestätigung, umfangreiche Arbeitsunterlagen, Frühstück, Getränke, frisches Obst und ein reichhaltiges Mittagsmenü enthalten.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen