Fachhochschule Oberösterreich

Automotive Computing

Fachhochschule Oberösterreich
In Hagenberg/Austria (Österreich)

60 /Monat
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7242... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Hagenberg/austria (Österreich)
Dauer 6 Semesters
Beginn Oktober 2018
Credits 180
  • Bachelor
  • Hagenberg/austria (Österreich)
  • Dauer:
    6 Semesters
  • Beginn:
    Oktober 2018
  • Credits: 180
Beschreibung

Im Automobilsektor fi ndet derzeit vor unser aller Augen eine Revolution statt. Neben neuen Antriebsarten ist es vor allem die Digitalisierung, die sowohl im Fahrzeug selbst als auch in der umgebenden Straßeninfrastruktur von immer zentralerer Bedeutung wird. Moderne Assistenzsysteme bieten zusammen mit kommunizierenden Fahrzeugen völlig neue Möglichkeiten, den Straßenverkehr sicherer, effizienter und umweltschonender zu gestalten.
Wesentlicher Treiber zum sinnvollen und gewinnbringenden Einsatz dieser neuen Möglichkeiten ist die Entwicklung von innovativen IT-Systemen und Services. Neue Dienstleistungen wie UBER, die sich im Bereich von MaaS (Mobility as a Service) positionieren oder Carsharingkonzepte werden dabei die zukünftige Mobilität ebenso prägen wie selbstfahrende Autos und E-Mobilität.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
Okt-2018
Hagenberg/Austria
Softwarepark 11, 4232, Oberösterreich, Österreich
Karte ansehen
Beginn Okt-2018
Lage
Hagenberg/Austria
Softwarepark 11, 4232, Oberösterreich, Österreich
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

» Softwaretechnik: Programmierung, Betriebssysteme, Informationssysteme, Algorithmen, Funktionale Sicherheit » Technische/naturwissenschaftliche Grundlagen: Mathematik, Elektrotechnik, Elektronik, Batterien, Signalverarbeitung, Sensorik, Netzwerktechnik » Automotive Engineering: IT-Systeme, Services, Internet of Things, Ökosystem Verkehr » Personal Skills: Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben, Recht, Ethik, Sozialkompetenz, Projektmanagement » Wählbare Vertiefungsmodule: - Services - Automatisiertes Fahren - Modernes Fahrzeug

· Voraussetzungen

Hochschulreife (Matura, Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Abitur), einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder FH-Studienbefähigungslehrgang

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Softwaretechnik
Programmierung
IT
Elektronik
Elektrotechniker
Automotive
Entwicklung
Internet of Things
Sensorik
Projektmanagement

Dozenten

FH-Prof. DI Dr. Gerald Ostermayer
FH-Prof. DI Dr. Gerald Ostermayer
Digitalisierung

Themenkreis

Im Automobilsektor fi ndet derzeit vor unser aller Augen eine Revolution statt. Neben neuen Antriebsarten ist es vor allem die Digitalisierung, die sowohl im Fahrzeug selbst als auch in der umgebenden Straßeninfrastruktur von immer zentralerer Bedeutung wird. Moderne Assistenzsysteme bieten zusammen mit kommunizierenden Fahrzeugen völlig neue Möglichkeiten, den Straßenverkehr sicherer, effi zienter und umweltschonender zu gestalten.
Wesentlicher Treiber zum sinnvollen und gewinnbringenden Einsatz dieser neuen Möglichkeiten ist die Entwicklung von innovativen IT-Systemen und Services. Neue Dienstleistungen wie UBER, die sich im Bereich von MaaS (Mobility as a Service) positionieren oder Carsharingkonzepte werden dabei die zukünftige Mobilität ebenso prägen wie selbstfahrende Autos und E-Mobilität.

Karriere
Die AbsolventInnen des Bachelorstudiengangs Automotive Computing sind sowohl für ein weiterführendes Masterstudium als auch für den Einstieg ins Berufsleben bestens vorbereitet.
Arbeitgeber fi nden sich zum Beispiel im Bereich der Fahrzeug- sowie Zuliefererindustrie, der Straßeninfrastrukturbetreiber, System- und Lösungslieferanten bzw. Content- und Serviceanbieter.
Aufgrund der umfassenden Softwareausbildung ist der Einstieg in andere IT-Branchen problemlos möglich.

Zusätzliche Informationen

Campus Hagenberg
Studienplätze: 28